13. Oktober 2017

Zwei Herzen – ein Leopard

Monica Müller meistert den Alltag mit Kindern meist mit Humor. Oft ist sie auch unschlüssig, wie sie reagieren soll. In der aktuellen Folge von «1, 2 oder 3?» streiten sich ihre Kinder um ein Plüschtier.

Zwei Herzen – ein Leopard
Lesezeit 1 Minute

Wir teilen unsere Wohnung mit schätzungsweise 62 Plüschtieren. Da sind Bären, Kamele, Hunde, Biber, ein Rabe, ein Marsupilami, ein Drache, ein Leopard. Lange war dieser Leopard einer von vielen und schlief beim Grossen (7) am Fuss des Betts. Auf einmal hat der Kleine (2) ihn entdeckt – Liebe auf den ersten Blick. Nun muss der «Pard» ­immer mit: in den Wald, auf den Spielplatz, in die Kita. Abends schlafen der Kleine und der Leopard eng umschlungen ein. Und wie das so ist mit verschmähten Lovern, die plötzlich von anderen geschätzt werden: Der Grosse hat realisiert, wie tief seine Liebe für die gescheckte Schmusekatze wirklich ist. Auch er kann plötzlich nur noch mit dem Leoparden im Arm einschlafen.

Und jetzt?

1, 2 oder 3?

Benutzer-Kommentare