28. November 2018

Zsofia Körös überzeugt in ihrem Filmdebut

Die 19-Jährige spielt die Hauptrolle in «Glaubenberg», dem neuen Film des Regisseurs Thomas Imbach. Sie mag Volleyball, ungarisches Essen und ihre Cousine.

Lesezeit 2 Minuten

Mein Zimmer

Zsofia Körös zu Hause

«Wir leben in einem dreistöckigen Reihenhaus im Norden der Stadt Zürich. Mein Zimmer befindet sich zuoberst. Dort schlafe und lerne ich, und ich fühle mich darin mega wohl.»

Mein Studium

Schulbücher

«Ich studiere Pharmazie an der ETH. Biologie und Chemie waren immer meine Lieblingsfächer – Pharmazie ist die perfekte Schnittstelle.»

Mein Parfum

Parfum von Ellie Saab

«Ich mag die Süsse und den Namen des Dufts ‹Girl of Now› des libanesischen Modedesigners Elie Saab. Im Sommer war ich einen Monat lang in Nizza in einer Sprachschule und kaufte das Parfüm am Flughafen.»

Mein Sport

Volleyballteam

«Ich trainiere drei Mal pro Woche Volleyball beim VBC Rämi Zürich. Vergangenes Jahr absolvierte ich die Schiedsrichterausbildung. Zuvor habe ich intensiv Eiskunstlauf gemacht.»

Meine Serie

Game of Thrones Tasse

«‹Game of Thrones› – Jeden Morgen trinke ich meinen Kaffee aus dieser Tasse. Ich habe alle DVDs letztes Jahr von meinen Eltern zu Weihnachten erhalten. Ich liebe Fantasy-Filme, ‹Harry Potter› und Serien wie ‹Friends›.»

Meine Cousine

«Meine Cousine begleitete mich nach Locarno an die Premiere von «Glaubenberg». Sie lebt in Budapest und kam speziell für diesen Anlass in die Schweiz. Wir haben seit Kindheit eine enge Beziehung, sprechen uns häufig via Skype und waren auch schon zelten und auf einer Velotour zusammen. Meine Erlebnisse während der Dreharbeiten habe ich mit ihr geteilt.»

Mein Lieblingsland

Ungarn

«Wir reisen jedes Jahr ein Mal nach Ungarn und besuchen meine Grosseltern, die dann gerne für uns kochen. Mein Vater stammt aus Keszthely, meine Mutter aus einem kleinen Ort in der Nähe. Zu Hause sprechen wir Ungarisch und haben nur ungarisches Fernsehen. Deutsch lernte ich im Kindergarten.»

Mein Lieblingsprodukt

Getrocknete Mangos

«Diese getrockneten Mangos schmecken unglaublich gut. Ich hab fast immer welche dabei.»

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Nic Maeder mit Ski

Gotthard-Sänger Nic Maeder will auf die Piste

DJ Antoine im Büro

DJ Antoine hat ein Faible für Kronleuchter

Rea Eggli in der Sukkulenten-Sammlung

Rea Eggli ist eine Macherin

Redaktion auf dem Sofa

Horrorfilme: Grusel will gelernt sein