12. Dezember 2017

Wunschliste

Brave New Girl wünscht sich zum Abschied was – für die Schweiz.

Festtage: Zeit, sich etwas zu wünschen
Ein Abschied und bevorstehende Festtage: Zeit, sich etwas zu wünschen ... (Bild: Pixabay.com)
Lesezeit 2 Minuten

Liebe Schweiz. Du bist 726 Jahre alt und noch so wunderbar unperfekt. Darum wünsche ich dir was zu Weihnachten. Ich wünsche dir, dass du weniger Angst davor hast, Dinge zu verlieren, zu kurz zu kommen, übersehen zu werden. Ich wünsche dir, dass du erkennst, dass diese Angst menschlich ist und überwunden werden kann.

Ich wünsche dir, dass du Grösse zeigst in Momenten, in denen es darauf ankommt. Weil ich weiss, dass du tief in deinem Herzen, das irgendwo in einer Alpfurche hämmert, genug Substanz für grossen Mut hast. Ich wünsche dir, dass du anerkennst, dass dein Wohlstand auf Kosten anderer entstanden ist und dass du für diese Erkenntnis Verantwortung übernimmst.

Ich wünsche dir Offenheit und Verständnis gegenüber dir selbst und anderen. Ich wünsche dir Zuversicht für eine Zukunft, in der sich nicht alles zum Schlechten verändern wird. Ich wünsche dir all das und nur Liebe. Und ich wünsche dir einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Und für mich? Ich will Ruhm und Ehre. Ein Haus am Genfersee. Romantik. Den Sturz des Patriarchats. Für immer Sommer. Glitzer und rosaroten Tüll. Einen Baum pflanzen. Kinder. Mindestens zwei. Abenteuer bis zur Atemlosigkeit. Meine Freunde behalten. Das Gefühl haben, dass ich genüge. Die Nordlichter sehen. 100 Jahre alt werden und bis zu meinem Tod lieben. Flaschenpost eines Fremden erhalten. Nackt im Meer schwimmen. Gehört werden.

Und: Meine ehemalige Mitstudentin als Nachfolgerin dieser Kolumne, die hier endet.

Mit dieser Kolumne verabschiedet sich Anne-Sophie Keller vom Migros-Magazin.
Wir danken ihr für ihr Engagement und wünschen ihr alles Gute.

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Bänz Friedli

Immer dieses Edelweiss

Bänz Friedli (Bild: V. Hartmann)

... und zweitens, als man denkt

Globus mit Schriftzug «Stadt, Land, Stutz»

Cristiano und die Schulklasse

Informationen zum Author

Take Away Kaffee

So ein Kafi!