07. September 2017

Wieso können Menschen träumen?

Gabriela Bonin beantwortet Kinderfragen. Diesmal will Julia (10) aus Steinhausen ZG wissen, warum wir träumen.

Schriftzug Wieso können Menschen träumen

Die Antwort darauf ist noch offen. Deine Frage bleibt vorerst eins der grossen Rätsel der Menschheit.Einige Hinweise kann ich dir dennoch geben: So, wie wir gehen können, weil wir Beine haben, können wir träumen, weil wir ein Gehirn haben. Es ist unser Denkorgan, unser Kontrollzentrum. Hier wohnen unsere Gedanken, Vorstellungen und Instinkte.

Hier gibt es sehr Interessante Erkenntnisse übers Träumen:

Unser Gehirn ver­arbeitet alles, was wir sehen, fühlen, lernen – einfach alles, was wir erleben und wahrnehmen. Das Gehirn ist nie ausgeschaltet. Es ist also auch aktiv, wenn wir schlafen. Auch im Schlaf kann es auf unsere Erlebnisse, Vorstellungen und Gefühle zugreifen und daraus Traumbilder formen.

Warum es das tut, konnten die Wissenschaftler bislang nicht ganz erforschen. Einige Forscher sagen, Träume seien quasi nur zufällige, sinnlose «Zuckungen» unseres Gehirns. Andere betrachten Träume als «Hüter des Schlafs». Und diese würden uns helfen, Botschaften aus unserem Inneren, dem sogenannten Unbewussten, zu empfangen. Es kann auch sein, dass Träume dazu dienen, die Erlebnisse und das Gelernte vom Tag zu verdauen.

Mich beeindruckt der Gedanke eines grossen griechischen Philosophen. Er hiess Platon und sagte einst: «Vielleicht ist das, was wir Leben nennen, ein Traum und das, was wir Traum nennen, das Leben.» Kannst du dir das vorstellen? Wer oder was wäre denn das, was unser Leben träumt?

Fragen und mögliche Antworten übers Träumen

Das kann dir helfen, schöne Träume zu haben

Was ist Philosophie?

Hast du auch eine Frage zu einem aktuellen Thema? Dann sende eine E-Mail an: kinderfragen@migrosmedien.ch

Benutzer-Kommentare