28. Dezember 2017

Wie gefährlich sind Online-Casinos?

Leser fragen, das Team «Sucht Schweiz» antwortet. Diesmal: «Mein Enkel (17) zockt im Internet und hofft auf den grossen Gewinn. Ist das legal?» – Brigitte Z., Visp VS

Lesezeit 1 Minute

Im Internet findet man Tausende von Seiten ausländischer Glücksspielanbieter. Auf diesen Seiten zu spielen, ist zwar möglich, ohne sich strafbar zu machen, aber ob man den erspielten Gewinn erhält, ist nicht sicher. Da das Angebot illegal ist, hat man als Spieler nichts in der Hand, Gewinne einzufordern, sollten diese nicht ausbezahlt werden.

Man muss mindestens 18 Jahre alt sein, um spielen zu dürfen. Findet der Anbieter heraus, dass jemand beim Einloggen mit seinem Alter geschummelt hat, muss der Gewinn nicht ausgezahlt werden. Wer meint, mit Glücksspiel Geld verdienen zu können, läuft Gefahr, sich immer mehr zu verzocken, um Verluste wieder gutzumachen. Dies ist jedoch ein Trugschluss, denn letztlich gewinnt immer der Anbieter.

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Teenager mit Rucksack

Erstmals allein unterwegs

Angéline Reichenbach und Thomas Knöpfel

So läuft es bei der Bewerbung

Schriftzug: Wieso sind Medikamente zusammen mit Alkohol gefährlich?

Wieso sind Medikamente mit Alkohol gefährlich?

Kinder lesen ...

Bücherliebe: Mit Vorlesen fängt alles an