15. Februar 2018

Altersvorsorge: Wie beziehe ich meine Rente?

Jeannette Schaller, Leiterin Finanzplanung bei der Migros Bank, erklärt die Bedeutung eines Pensionierungsplans. Im Teil 3: Die Möglichkeiten des Rentenbezugs.

Grafik zum Rentenbezug
Lesezeit 2 Minuten

Mit Anfang 60 weisst du wahrscheinlich, wann du aus dem Berufs- ins Rentnerleben übertrittst. Bei deiner Pensionierungsplanung geht es jetzt vor allem um die Art der Bezüge von Guthaben, die Tragbarkeit des Wohneigentums und die optimale Finanzierung des Rentnerdaseins. Folgende Punkte stehen nun im Zentrum:

1. Die Art des Bezuges klären
Im Alter von Anfang 60 klärst du, wie du deine Rente am besten beziehst und was dein Kapital leisten soll. Dieses Thema ist ein Schwergewicht der Pensionierungsplanung, denn hier kann die Steuerprogression zuschlagen – das bedeutet, dass höhere Einkommen mit einem höheren Prozentsatz besteuert werden. In einigen Kantonen zahlst du beispielsweise mehr Steuern für den Bezug von 200 000 Franken in einem Jahr als für den Bezug von je 100 000 Franken in zwei Jahren.

2. Die Tragbarkeit des Eigenheims sichern
Wenn du eine Hypothek hast, wird die Bank im Hinblick auf die Pensionierung überprüfen, ob die Tragbarkeit der Immobilienkosten aufgrund des reduzierten Einkommens nach der Pensionierung noch gegeben ist. Falls du dein Wohneigentum halten möchtest, solltest du dich spätestens im Alter von 55 mit dieser Frage auseinandersetzen. Falls die Tragbarkeit im Alter nicht gegeben ist, hast du bis zum Pensionierungszeitpunkt noch Zeit, zusätzliche Gelder zur Amortisation der Hypothek anzusparen.

3. Optimieren für die Zeit danach
Mit gut 60 Jahren organisierst du deine Finanzen so, dass alle Elemente deiner Rente optimal zusammenpassen. Dazu gehört beispielsweise eine Etappenplanung für deine Anlagen. Das Ziel ist, die Liquidität sicherzustellen und gleichzeitig die Vermögensstruktur zu optimieren.

Diese drei Themen sind für viele Menschen um die 60 zentral. Welche weiteren Entscheidungen anstehen, ist meistens sehr individuell. Eine professionelle Analyse der Situation hilft dir weiter.

Mehr zum Thema: blog.migrosbank.ch

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Hypothekenlast vor der Pensionierung senken?

Das Eigenheim im Alter ist keine Hypothek

Grafik: Wie hoch wird meine AHV sein?

Wie hoch wird meine AHV sein?

Waage aus Steinen

Mehr Stabilität dank Rebalancing

Frühpensionierung ist teuer – oft zu teuer. Eine Alternative bietet die schrittweise Teilpensionierung.

Schrittweise in den Ruhestand