Advertorial
09. September 2019

Wein und Automobil – eine Entdeckungstour für alle Sinne in der Region Stuttgart

Ob Automobilgeschichte oder Weinhistorie – in der Region Stuttgart kann man beides erleben. Das Mercedes-Benz Museum nimmt die Besucher mit auf eine automobile Zeitreise und die Weinberge laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Weinberge rund um Stuttgart
Die Weinberge rund um Stuttgart (Bild: TMBW_Gregor Lengler)

Die Topografie der baden-württembergischen Landeshauptstadt ist einmalig: Wie in einem Kessel liegt die Innenstadt, umgeben von begrünten Hügeln. Bedingt durch die einmalige Lage finden sich sogar im Stadtzentrum die für Stuttgart so typischen Weinberge. Diese lassen sich am besten bei einer Wanderung entdecken.

Der Weinwanderweg Obertürkheim verläuft entlang des Neckartals und mitten durch die Weinberge. Der Spaziergang kann ganz individuell gestartet und beendet werden. Er lädt ein, herrliche Hanglagen, idyllische Plätze, Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten entlang des Weges durch die Weinberge kennen zu lernen.

Grabkapelle auf dem Württemberg
Grabkapelle auf dem Württemberg (Bild: SMG Juergen Pollak)

Eines der Highlights ist der herrliche Blick von der Grabkapelle auf dem Württemberg. Besonders im Herbst, wenn die Weinreben sich bunt verfärben haben. Von dort ist es nur ein kleiner Abstecher zum Weinbaumuseum Stuttgart in Uhlbach.

Hier kann man nicht nur in die mehr als 2000-jährige Weinbaugeschichte der Region Stuttgart eintauchen, sondern auch die hiesigen Weine probieren. Mehr als 20 regionale Tropfen stehen in der angeschlossenen Vinothek zum Verkosten bereit. Auch in den traditionellen Weinstuben und den temporär geöffneten Besenwirtschaften werden zu den schwäbischen Spezialitäten die leckersten württembergischen Weine serviert.

Besenwirtschaft  in der Region Stuttgart
Einkehr in einer traditionellen Besenwirtschaft (Bild: Stuttgart-Marketing GmbH, Jean-Claude Winkler)

Unweit der Weinberge - und damit bestens miteinander kombinierbar – liegt das Mercedes-Benz Museum. Zukunft braucht Herkunft – diese faszinierende Wechselwirkung zwischen Innovation und Historie erleben die Besucherinnen und Besucher des Mercedes-Benz Museums jeden Tag aufs Neue.

Hier, direkt gegenüber dem Stammwerk der Marke in Untertürkheim, öffnen sich faszinierende Blicke auf eine seit mehr als 130 Jahren lebendige Innovationskultur. Mehr als zehn Millionen Menschen haben sich davon bereits beim Ausstellungsbesuch und bei Veranstaltungen vom Konzert bis zum Kinoereignis begeistern lassen.

Mercede-Benz 300 SL Flügeltürer
Mercedes-Benz Museum: Mythos 4 - 300 SL Flügeltürer (Bild: Daimler AG)

Vorhang auf für das 1886 von Carl Benz erfundene Automobil: Das Museum lässt seine Geschichte und Geschichten zum Zusammenhang von Technik und Alltag, von Zeitgeschichte und populärer Kultur lebendig werden. Mehr als 160 Fahrzeuge aller Art sind dabei die Hauptdarsteller. Ihre Reihe reicht von einigen der ältesten Automobile der Geschichte über legendäre Rennwagen bis hin zu Forschungsfahrzeugen. Zusammen mit weiteren Exponaten bilden sie das Herzstück der Dauerausstellung in zwölf Räumen mit insgesamt 16.500 Quadratmeter Fläche. Entdecken lässt sich diese einzigartige Welt auf zwei Rundgängen, die den Erzählsträngen «Mythos» und «Collection» folgen.

So vielfältig wie die Automobilgeschichte ist das automobile, kulturelle und kulinarische Programm des Mercedes-Benz Museums. Ab dem 18.10.2019 widmet das Museum seine diesjährige Sonderausstellung der G-Klasse mit zahlreichen Geschichten aus der 40jährigen Erfolgsstory der Ikone.

Mercedes-Benz Museum
Mercedes-Benz Museum, Aussenansicht (Bild: Daimler AG)

Weitere Informationen: www.stuttgart-tourist.de
Deutschland entdecken: www.germany.travel

Verwandte Artikel

Minh im Plastikblumenladen

Berlin für Entdecker

Gut vorbereitet zu den bekanntesten Reisezielen der Welt

Die richtigen Zahlungsmittel für die Ferien

Aufenthaltsraum Schweizer Jugendherberge Jetzt profitieren

25 Prozent Rabatt in Schweizer Jugendherbergen

Informationen zum Author

Unsere schönsten Wanderungen in der ganzen Schweiz.

Schönste Flecken in allen Ecken