Leser-Beitrag
19. April 2018

Weichen neu stellen

«Es esch jo nor es chlises Träumli gsi.» Leser Florian Riner stellt sich vor, wie es in Zukunft auch sein könnte ...

Überbleibsel von früher?
Lesezeit 2 Minuten

2018, und weiter fallen die Bomben. Unbeteiligte Erdenbürger auf der ganzen Welt fallen ihnen zum Opfer. Die Armeen werden aufgerüstet. Der Aufschwung in Sachen Abrüstung ist seit der Jahrhundertwende abgeflacht. Machtlüsterne Politiker und ihre Wirtschaftsvertreter spielen mit der Menschheit wie auf einem Schachbrett.

3000, eine Computerlehrerin liest ihren zweijährigen Schülerinnen und Schülern und anderen Interessierten auf dem gesamten Planeten über Gedankenübertragung aus der Vergangenheit vor.

2019, in einem kleinen Land mitten in der Welt wurde abgestimmt: Alle militärischen Ausgaben wurden gestoppt. Einmischungen und die Ausbeutung anderer Länder wurden abgeschafft, Wirtschaft und Politik, welche sich nicht an die neuen Gesetze hielten, abgestraft.

Die Vorbildfunktion des winzigen Staats sorgte für einen positiven Flächenbrand. Nach und nach zogen andere Länder nach. Neue Industriezweige entstanden, die sich um die Vernichtung von Waffen kümmerten. Eine Überwachungskommission aus unabhängigen Vertretern wurde gebildet, Forschungen nur zur Abwehr von ausserirdischen Bedrohungen oder zur Schonung der Umwelt gestattet. Das Logo: freundschaftliche nacheinander greifende Hände, vertreten durch alle Hautfarben.

2020, das erste Jahr, in welchem weltweit kein Mensch mehr durch Kriege ums Leben kam. Die Abrüstung der weltweiten Chemie- und Atomwaffen sowie von jeglichen Waffensystemen wurde zum durchschlagenden Erfolg. Drittweltländer, die mit den eigenen Bodenschätzen haushalten konnten, erlebten einen enormen Aufschwung. Flüchtlinge kehrten in ihre Heimat zurück. Die Erstweltländer deichselten ihre Hausaufgaben, bildeten das eigene Volk aus, die Arbeitslosigkeit sank auf den Tiefstwert. Kriegsindustrie wurde geächtet, Umweltschutz gepriesen. Die Welt boomte, erholte sich. Das Wort Neid wurde aus dem Duden gestrichen, Geschichtsbücher neu geschrieben.

3000, gebannt lauschen Hörer auf dem ganzen Planeten mittels implantiertem Chip dem Geschichtsunterricht. Freier, globaler Internetzugang ist Standard. Wuchernder Dschungel, zurückeroberte, grüne Wüsten, zurückgekehrte Gletscher. Die Natur singt ihre Melodien.
Jede(r) gleichwertig. Arbeit, Trinken und Essen. Replikas, Fernseh- und Radioapparate aus dem zwanzigsten Jahrhundert, senden bereits seit Jahrzehnten keine Kriegsnachrichten mehr. Geräuschlose Drohnen kreuzen über den Köpfen der Bewohner, kontrollieren eventuelle Verstöße. In den Statistiken sind aber Vergehen unter die Promille-Kurven gefallen.

Es fallen keine Bomben mehr.

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Christoph Meili

Christoph Meili steht zu seinem Namen

Männer am Herd

Keine Angst vor Kochtöpfen!

Wie viel Gutes ist gut genug?

Effektive Altruisten leben, um zu geben

Flüchtlingsboot im Mittelmeer

Angriff auf die Menschenrechte