11. Februar 2018

Was ist hinter dem Meer?

Journalistin Gabriela Bonin beantwortet Kinderfragen. Diesmal möchte Levana (9) aus Beromünster LU wissen, was da kommt, wo das Meer aufhört.

Was ist hinter dem Meer?
Lesezeit 1 Minute

Du stehst am Meer, blickst in die Weite. Dein Inneres wird dabei auch weiter. Ist das Meer unendlich? Oder endet es irgendwo und wenn ja: an welcher Stelle? In solchen Momenten spüren wir Sehnsucht, vielleicht auch eine gewisse Furcht: Was wäre, wenn ...!? Unser Blick wird durch nichts begrenzt. Unsere Gedanken werden freier. Wo führt das hin?

Es führt zu neuen Welten. Denn hinter dem Meer liegt Land. Die Erde ist rund. Das bedeutet: Egal, über welches Meer du schaust, dahinter grenzt es immer an irgendwelche Landmassen. Nehmen wir das Beispiel Italien: Wenn du dort in der Toskana über das Meer blickst, liegt dahinter die Insel Korsika. Von Rimini aus schaust du Richtung Kroatien, von Süditalien aus nach Griechenland und Afrika.

Wir stehen auf der einen Seite der Weltkugel. Unsere Augen können nicht um Kurven sehen. Darum sehen wir nicht, was hinter dem Meer liegt. Deshalb glaubten die Menschen früher, die Erde sei eine Scheibe. Schliesslich merkten sie, dass die Meere als Teil der Erdkugel ganz leicht gebogen sind. Wenn ein Schiff weit davonfährt, verschwindet es vor unseren Augen hinter dieser Rundung. Gibt es das Schiff dann immer noch? Ja! Aber wenn wir etwas nicht sehen können, denken wir oft, dass es das auch nicht gibt. Dank unserem Verstand lernen wir, solche Beschränkungen infrage zu stellen. Dank der Sehnsucht finden wir den Mut dazu.

Videos und Links

Pixi Wissen TV, «die Erde»

«Hinter dem Meer»: Sehnsuchts-Song des deutschen Singer-Songwriter Tim Bendzko

Reinhard Mey, «das Meer»

Hast du auch eine Frage
zu einem aktuellen Thema? Dann sende eine E-Mail an: kinderfragen@migrosmedien.ch. Wenn wir deine Frage auswählen, erhältst du eine Migros-Geschenkkarte im Wert von 20 Franken.

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Schriftzug «Warum gibt es Musik?»

Warum gibt es Musik?

Schriftzug: Warum gibt es Arme und Reiche?

Warum gibt es Arme und Reiche?

Frühchen Maria Jakob ist 95

Das Frühchen hat es allen gezeigt

Illustration: Kind in der Badewanne

In der Badewanne