19. Juni 2017

Warum gibt es Streit?

Gabriela Bonin beantwortet Kinderfragen. Diese Woche will Adriana (8) aus Zürich wissen, weshalb es zwischen Menschen schnell einmal zu Meinungsverschiedenheiten oder gar ernstem Zwist kommt.

Warum gibt es Streit?
Lesezeit 1 Minute

Was brauchst und möchtest du in deinem Leben? Essen, Sicherheit, Freude, Spiel und vieles mehr. All das, was wir Menschen brauchen, nennt man «Bedürfnisse». Obwohl wir alle unterschiedlich sind, brauchen wir viele ähnliche Dinge.

Es gibt Leute, die als sogenannte Mediatoren arbeiten: Sie helfen, Streit zu schlichten. Erstaunlicherweise sagen sie, dass wir alle letztlich die gleichen Bedürfnisse haben. Dennoch sind wir uns oft nicht einig, weil wir unterschiedliche Ideen davon haben, wie wir unsere Bedürfnisse befriedigen wollen.

Darum ist es ziemlich schwierig, gemeinsam einen Weg zu finden. Wenn jeder nur seinen eigenen Weg richtig findet, gibt es Streit. Das kann zum Beispiel passieren, wenn deine Mutter ein Bedürfnis nach Ruhe hat und du eins nach Spass: Sie will, dass du still bist, du aber tobst herum. Oder wenn deine Freundin ein Bedürfnis nach Bewegung hat und im Wald spielen möchte, du aber lieber Videos schaust, um dich von der Schule zu erholen. Wie löst ihr das?

Stell dir eine Brücke vor. Geh auf die andere Seite zum Gegenüber. Frag die Person, was sie fühlt und braucht. Hör gut zu. Nimm sie dann mit, zeige ihr deine Seite. Mediatoren helfen bei solchen Übungen. Auch Kinder können Streit schlichten. Dabei behandeln sie alle Beteiligten gleichwertig. Sie überlegen mit ihnen, wie ihre Bedürfnisse sich erfüllen lassen. Oft finden sie eine Lösung. Oder sogar mehrere.

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Warum gibt es Farben?

Warum gibt es Farben?

Was ist nach dem Tod?

Twindad Reto Vogt

Die 11 häufigsten Sprüche, die ein Zwillingspapi zu hören kriegt

Informationen zum Author

Zwei Herzen – ein Leopard

Zwei Herzen – ein Leopard