11. September 2018

Verbote

Monica Müller (44) meistert den Alltag mit Kindern meist mit Humor. Oft ist sie auch unschlüssig, wie sie reagieren soll. In der aktuellen Folge von «1, 2 oder 3?» zweifelt der Kleine am Sinn der Polizei.

  • master

Der Kleine (3) liebt Verbotstafeln. Sieht er eine, stellt er sich davor und fragt: «Was alles darf man nicht?» So weiss er, dass man im Tram nicht musizieren, nicht ohne Billett fahren und nichts kaputtmachen darf. Oder dass man auf einer Baustelle Helm und Schutzbrille tragen muss.

Gleichzeitig mit der Faszination für Verbote und Gebote ist seine Liebe für die Polizei entfacht. Diese hilft uns im Alltag, unsere Regeln durchzusetzen. Sagen wir «Das ist verboten!», dann ergänzt er: «Ich muss ins Gefängnis, wenn das die Polizei sieht.» Lange hat das gut geklappt. Doch dann, eines Tages, denkt er die Sache durch. Als ich ihn ermahne, zu duschen, bevor er in den Pool hüpft, kontert er: «Warum? Ich sehe keinen Polizisten» und springt ungeduscht ins Wasser. Und jetzt?

1, 2 oder 3?

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Warum soll das Wetter schön werden, wenn man den Teller ausisst?

Warum soll das Wetter schön werden, wenn man den Teller ausisst?

Max Schneider

Mit dem Jugendlohn das Budget im Griff

Illustration: Mit dem Läusekamm gegen Läuse

Lausbub

Elternteil mit Kind an der Hand

Und plötzlich ist das Kind weg