05. Mai 2018

Überbrückst auch du?

Unsere Stadt-Land-Kolumnistin findet Brücken cool – egal, ob sie Landteile oder Wochentage verbinden.

Golden Gate Bridge
Eine der bekanntesten Brücken der Welt: die Golden Gate Bridge. (Bild: unsplash.com)
Lesezeit 2 Minuten

Brücken sind voll mein Ding. Die weltbekannte Golden Gate Bridge zum Beispiel, über die ich mit dem Velo gefahren bin. Aber auch das unbekannte Brückchen über unseren Dorfbach, auf dem wir früher heimlich knutschten. Auf Brücken ist der Weg ganz klar. Es gibt kein Links oder Rechts, keine Abbiegungen oder Umwege – es geht einfach geradeaus.

Dass dieses Magazin früher «Brückenbauer» hiess, hat seinen Sinn. Brücken verbinden. Menschen, Völker, Länder - und freie Tage. Ja, ich liebe sogenannte Brückentage. Früher in der Schule war es das Tollste, wenn die Lehrerin verkündete: «Mer möched d' Brugg!»

Im Moment sind wir in einer Brückenzeit. Am vergangenen Dienstag war 1. Mai, und wir in Zürich hatten frei. Das verleitete viele dazu, die Brücke zu machen und den Montag gleich dazuzunehmen. (Sorry, liebe Mit-Aargauerinnen und Mit-Aargauer, die ihr nicht frei habt am Tag der Arbeit. Aber einen Vorteil muss eine Pendlerin wie ich ja haben.) Dafür ist diesen Donnerstag Auffahrt. Einmal Hand hoch, wer am Freitag ausschlafen kann!

Brückentage sind wie 4-für-1-Angebote im Supermarkt: Ich zahle einen Ferientag und bekomme vier. Da locken die Reiseziele dieser Welt. Ein Städtetrip nach Barcelona? Ein Wellnessurlaub im Schwarzwald? Oder sogar in die USA zur Golden Gate Bridge? Eine andere weit entfernte Destination ist der Grund, weshalb ich heuer leider keine Brücken mache. Ich will Ende Jahr vier Wochen nach Australien - bis dann sind Ferientage rares Gut. Du sagst, ich soll doch einfach in der Schweiz bleiben, du wüsstest auch schon, wo?
Du hast ja recht - aber Brugg ist dann doch nicht so meine Stadt.


Das Video zu «Stadt, Land, Stutz»:

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Bänz Friedli

Als wärs ein Kinderspiel

Kolumnist Bänz Friedli

Heiss, aber cool

Blüten auf Körper

Im Mückenstich gelassen

Informationen zum Author

Gruppe sitzt ums Feuer

Überlebenstraining in heimischer Wildnis