Wirtschaft

Unternehmen, Märkte, Güter und Ressourcen: Wir lotsen Dich durch den Ökonomie-Dschungel.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Grosser Aletschgletscher

Explosion des Klimabewusstseins

Die Coronakrise hat Umwelt und Klima aus den Schlagzeilen verdrängt. Nun nimmt die Debatte wieder Fahrt auf.

Irmi Seidl

Abschied vom ständigen Wachstum

Die Menschheit wird Klima und Umwelt nur retten können, wenn sie sich vom Dogma des Wirtschaftswachstums verabschiedet, sagt die Ökonomin Irmi Seidl.

Lucy Maurer (links) im Blumenladen von Judica Altmann

Corona macht erfinderisch

Läden geschlossen, Restaurants geschlossen – dafür viele offene Fragen zur Zukunft: Gerade Kleinunternehmen mussten in der Coronakrise kreativ werden und neue Geschäftsideen entwickeln.

Daniel Röthlin

Ex Libris verdient wieder Geld

Mit Sparanstrengungen und dem kompletten Umbau des Geschäftsmodells hat Ex Libris es zurück in die schwarzen Zahlen geschafft. Das Gespräch mit Geschäftsführer Daniel Röthlin.

Gerd Gigerenzer

Keine Angst vor Bauchentscheiden

Konzernchefs und Ärzte fällen oft Entscheide aufgrund ihres Bauchgefühls, würden dies aber nie zugeben, sagt der Psychologe Gerd Gigerenzer.

Melanie Spaqi

Stressige Tage in Davos

Während des WEF herrscht Ausnahmezustand in Davos – auch im Migros-Restaurant. Dessen Leiterin Melanie Spaqi bleibt gelassen, selbst wenn ein waschechter Staatspräsident vor ihr steht.

Arbeitszufriedenheit

Neuer Job, neues Glück?

Viele suchen sich alle drei Jahre eine neue Stelle – andere bleiben, obwohl sie frustriert sind. Wann sollte man den Wechsel wagen? Weshalb bleiben Unzufriedene trotzdem?

blaue Kurve mit Pfeil

Noch mindestens zwei Jahre Negativzinsen

Auch das Jahr 2020 wird von tiefen Zinsen geprägt sein. Christoph Sax, Chefökonom der Migros Bank, erklärt, was das für Kleinsparer, Eigenheimbesitzer, die Börse und die Wirtschaft bedeutet.

Stefan Schöbi

Fehler sind spannender als Erfolge

Stefan Schöbi hilft Pionieren dabei, ihre Ideen umzusetzen. Und das kann auch mal schiefgehen. Der Leiter von Engagement Migros sagt, weshalb Erfolg und Scheitern oft nahe beieinander liegen.

Donald Trump und Xi Jinping

Kapitalismus in der Krise?

Donald Trump hat recht mit seiner harten Haltung gegenüber China, sagt Wirtschaftshistoriker Tobias Straumann. Aber er rechnet nicht mit einer Einigung, sondern einer wirtschaftlichen Entflechtung...

Weiter
1969 testen Migros-Kunden Autopflegeprodukte

Kult um die Blechkutsche

In den 60er-Jahren konnten sich viele erstmals ein Auto leisten. Die Migros nahm Autozubehör ins Sortiment auf und brachte Kunden bei, kleine Reparaturen selbst zu erledigen.

Roberto Cirillo

In zu enges Korsett gepresst

CEO Roberto Cirillo will für die Post mehr Handlungsfreiheit, um Probleme wie das sinkende Briefvolumen und schrumpfende Gewinne zu lösen und das Unternehmen zu modernisieren.

Portemonnaie mit Zweifränkler und Schweizer Kreuz

Der Kampf gegen Armut hat seinen Preis

Über eine halbe Million Menschen in der Schweiz leben in Armut – Tendenz steigend. Dennoch hat der Bund den Beitrag zur Armutsbekämpfung drastisch gesenkt. Was meint ein Soziologe dazu?

Geteilte Staude

Teile, so wird dir gegeben

Eine Staude zu teilen und einen Teil weiterzuverschenken, macht gute Laune: beim Schenker, beim Beschenkten und – tatsächlich – auch bei der Staude selbst.

Arbeitszufriedenheit

Neuer Job, neues Glück?

Viele suchen sich alle drei Jahre eine neue Stelle – andere bleiben, obwohl sie frustriert sind. Wann sollte man den Wechsel wagen? Weshalb bleiben Unzufriedene trotzdem?

Stefan Schöbi

Fehler sind spannender als Erfolge

Stefan Schöbi hilft Pionieren dabei, ihre Ideen umzusetzen. Und das kann auch mal schiefgehen. Der Leiter von Engagement Migros sagt, weshalb Erfolg und Scheitern oft nahe beieinander liegen.

In der Wohnsiedlung mit Abend-Scheinwerferlicht Leser-Beitrag

Warum schweigen wir so leise?

Die Geschichte von Leser Florian Riner über eine Sirene und was sie zwischen Luxusvilla und Flüchtlingen, Politik ...

Bastien Amez-Droz beobachtet die Entwicklung  des Hochmoors von Les Pontins und seines Torfbodens

Das zweite Leben eines Moorgebietes

Im Berner Jura hat die Naturschutzorganisation Pro Natura ein todgeweihtes Moor gerettet. Jetzt erobern moortypische ...

Tobi Schwarzentruber und Silvio Freund (links) mit dem «Basler Dybli»

Alles andere als abgestempelt

Ist Briefmarkensammeln nur etwas für Rentner? Falsch. Die jungen Luzerner Tobi Schwarzentruber und Silvio Freund handeln als Profis mit den kleinen Vierecken.

Wir nehmen die Selbstständigkeit unter die Lupe

Auf in die Selbstständigkeit!

Du willst dich selbstständig machen? Voll easy! Oder doch nicht? Hier das Wichtigste, das du beachten musst.

Zurück Weiter