Wirtschaft

Unternehmen, Märkte, Güter und Ressourcen: Wir lotsen Dich durch den Ökonomie-Dschungel.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Matthias Schranner

Wie man erfolgreich verhandelt

Wer einen Konflikt lösen will, muss ihn so kühl analysieren wie ein Brettspiel, sagt der renommierte Verhandlungsexperte Matthias Schranner.

Waage aus Steinen

Mehr Stabilität dank Rebalancing

Der Erfolg der Anlagestrategie hängt wesentlich von der Aufteilung des Portfolios ab. Tipps und Hinweise von Thomas ...

Frühpensionierung ist teuer – oft zu teuer. Eine Alternative bietet die schrittweise Teilpensionierung.

Schrittweise in den Ruhestand

Eine Frühpensionierung ist teuer – oft zu teuer. Eine Alternative bietet die schrittweise Teilpensionierung.

Zinsen der Eidgenossen sind wieder im Abwärtstrends

Zinsen sind wieder im Abwärtstrend

Irina Martín, Ökonomin bei der Migros Bank, erklärt, warum die Zinsen bereits wieder im Sinkflug sind.

Matthias Mölleney

Gehört Machtmissbrauch zur Managermentalität?

Die Anschuldigungen gegen die Führungskräfte von Raiffeisen und Postauto wiegen schwer. Der Ex-Swissair-Personalchef und Wirtschafts-Experte Matthias Mölleney beurteilt die Fälle.

Lilly Saroun im Berner Café Eichenberger

Zurück im Job, zurück im Leben

Oft fallen Langzeitarbeitslose aus dem sozialen Netz – und damit noch tiefer in Isolation und Depression. Das Integrationsprojekt Jobtimal nimmt sich dieser Menschen an.

Umsatzanteil im Inland bei den wertvollsten Börsenwerten

Wenn Anleger lokale Unternehmen bevorzugen

Christoph Sax, Chefökonom der Migros Bank, erklärt den «Home Bias».

Business für Bohemiens Leser-Beitrag

Business für Bohemiens

Der Buchtipp von Leser Hugo Bühlmann: über die Kunst, ein kreatives Leben zu führen und dabei Geld zu verdienen.

Tobi Schwarzentruber und Silvio Freund (links) mit dem «Basler Dybli»

Alles andere als abgestempelt

Ist Briefmarkensammeln nur etwas für Rentner? Falsch. Die jungen Luzerner Tobi Schwarzentruber und Silvio Freund handeln als Profis mit den kleinen Vierecken.

Das Ende der Geschäftsmodelle Leser-Beitrag

Das Ende der Geschäftsmodelle

Neue Strategien für eine disruptive Welt: Leser Hugo Bühlmann über das Buch von Edgar K. Geoffroy.

Weiter
Coachingpaar

Jung, weiblich – und mit Coach

Gute Ausbildung, Ambitionen – und doch fehlt jungen Frauen oft der Mut zur Karriere. Das Coachingprogramm #Frauenarbeit der Werberin Regula Bührer Fecker will dies ändern.

Patrick Hohmann

Diese Uhrmacher ticken anders

Sie fertigen Zifferblätter aus Tierknochen oder russischem Weltraumschrott. Eine Begegnung mit drei Gründern neuer Uhrenmarken.

Lilly Saroun im Berner Café Eichenberger

Zurück im Job, zurück im Leben

Oft fallen Langzeitarbeitslose aus dem sozialen Netz – und damit noch tiefer in Isolation und Depression. Das Integrationsprojekt Jobtimal nimmt sich dieser Menschen an.

Cédric Waldburger mit seinem Hab und Gut

Der fliegende Manager

Cédric Waldburger ist für seine Onlinefirmen weltweit unterwegs. Die Wohnung hat er aufgegeben, sein Besitz hat in einem Koffer Platz. Stets hinterfragt er, was er zum Glück braucht.

Migros-Mitarbeiter 1988 mit Scanner

Mehr Tempo im Laden

Vor 30 Jahren führte die Migros den Strichcode auf Produkten ein. Das geheimnisvolle «Gartenhägli» machte das Einkaufen schneller.

1969 testen Migros-Kunden Autopflegeprodukte

Kult um die Blechkutsche

In den 60er-Jahren konnten sich viele erstmals ein Auto leisten. Die Migros nahm Autozubehör ins Sortiment auf und brachte Kunden bei, kleine Reparaturen selbst zu erledigen.

Kochen an der Castagnata

Mergoscia feiert die Kastanie

Einst rettete die Edelkastanie die Bevölkerung von Mergoscia vor dem Hungertod. Heute sorgt die wiederbelebte Kultur um die Frucht für Aufschwung – auch dank zugezogenen Deutschschweizern.

Geteilte Staude

Teile, so wird dir gegeben

Eine Staude zu teilen und einen Teil weiterzuverschenken, macht gute Laune: beim Schenker, beim Beschenkten und – tatsächlich – auch bei der Staude selbst.

Matthias Schranner

Wie man erfolgreich verhandelt

Wer einen Konflikt lösen will, muss ihn so kühl analysieren wie ein Brettspiel, sagt der renommierte Verhandlungsexperte Matthias Schranner.

Portemonnaie mit Zweifränkler und Schweizer Kreuz

Der Kampf gegen Armut hat seinen Preis

Über eine halbe Million Menschen in der Schweiz leben in Armut – Tendenz steigend. Dennoch hat der Bund den Beitrag zur Armutsbekämpfung drastisch gesenkt. Was meint ein Soziologe dazu?

Weiter