Tier

Tierpfleger erzählen, wie sie mit Wildtieren umgehen. Darüber hinaus gibts Tipps für die Haltung von Pferden, Hunden, Katzen und anderen Haustieren.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Christoph Tänzer mit Erdmännchen auf dem Kopf

Auf der Jagd nach dem perfekten Augenblick

Ein wütender Elefantenbulle rennt auf ihn zu, eine Leopardin sitzt ihm im Nacken: Christoph Tänzer erlebt in Afrika brenzlige Situationen. Mit seinen eindrücklichen Bildern will der Fotograf dazu...

Der Migros-Golfplatz Moossee in Münchenbuchsee BE umfasst 330 000 Quadratmetern naturnahe Fläche.

Blütenmeer in der Industriezone

Mit ihren naturnahen Firmenarealen schafft die Migros wertvollen Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Vier Objekte in ...

Abgeholzte Flächen neben unberührtem Regenwald in Brasilien. Auf den neuen Äckern werden Sojabohnen angepflanzt und als Tierfutter in die ganze Welt exportiert.

Artenschwund – wie sich die Menschheit selber ausrottet

Cristiana Pașca Palmer ist Uno-Beauftragte für Biodiversität. Im Interview spricht sie über Greta Thunberg und andere Hoffnungsschimmer. Und: die Infografik zu bedrohten und ausgestorbenen Arten

Kevin Richardson und sein Löwe Vayetse

Der Löwenflüsterer

Kevin Richardson ist der Mann hinter den Kulissen von «Mia und der weisse Löwe»: Mit seinen Tieren begleitete der Südafrikaner die mehrjährige Filmproduktion ganz eng.

Informationen zum Author

Glühwürmchen im Wald

Bedrohte Insektenwelt

Rund 40 Prozent aller Insektenarten in der Schweiz sind gefährdet: Zersiedelung, Pestizide und Lichtverschmutzung machen ihnen zu schaffen.

Citterio hat mit der Migros den Lieferanten davon überzeugt, seine Schweine gemäss den Schweizer Tierschutzvorschriften zu halten

Gemeinsam für mehr Tierschutz

Der Mailänder Salami-Hersteller Citterio stellt auf Schweizer Tierschutzvorschriften um. Bei einem Besuch vor Ort konnte sich die Migros ein Bild machen, wie weit die Bemühungen gediehen sind.

die fertigen Robidog-Beutel-Anhänger

Miss L. näht Robidog-Täschchen

Bei den Do-it-Anleitungen zu allen erdenklichen Themen fehlte bisher etwas: Es gab nie einen Vorschlag für Hundebesitzer. Das hole ich hiermit nach.

Junge Büsi sollten erst raus, wenn sie gechippt und kastriert sind (Bild:zvg)

Wann dürfen Katzen raus?

Tierärzte und -experten beantworten im Migros-Magazin Fragen von Lesern. Diesmal fragt Reto Vogt aus Winterthur: « ...

Informationen zum Author

Ingrid Ritter bietet auch Workshops an, in denen man flechten lernt.

Ein Garten für Mensch und Tier

Ihren verwunschenen Garten von 5000 Quadratmetern teilt Ingrid Ritter gern: mit wildfremden Gästen, angekündigten Besuchern, aber auch mit vielen Tieren. Sogar Hirsche naschen mit Vergnügen bei ihr.

Schriftzug: Warum können gewisse Tiere ihr Geschlecht ändern?

Warum können gewisse Tiere ihr Geschlecht ändern?

Journalistin Gabriela Bonin beantwortet Kinderfragen. Diesmal möchte Sara Mariam (9) aus Zürich wissen, warum gewisse Tiere ihr Geschlecht ändern können.

Weiter
Oleander im Büro

Es klebt!

Schädlingsalarm beim Oleander! Die Gartenbloggerin tippt auf Spinnmilben – und liegt falsch damit.

Süsses Kätzchen auf arg beschädigten Polstersessel

Böse Büsis

Katzen können Blumenbeete zerstören, Autodächer zerkratzen und Garten zerfetzen. Zur Rechenschaft ziehen kann man sie dafür nicht – ich nutze die Gesetzeslücke nun für mich.

Hühner im Garten

Eier tütschen

Nachdem sie all ihre Herbstblätter eingefangen hat, verlegt die Gartenbloggerin die Jagd auf – Schneckeneier.

Die Nacktfotos

Warum mir Fidel selbst beim Duschen in die Quere kommt.

Geiss

So sieht ein Geissli von unten aus

Für die tierische Sondernummer des Migros-Magazins haben wir die Lieblinge von Schweizerinnen und Schweizer von unten durch eine Glasplatte fotografiert. Entstanden sind eindrückliche Bilder.

Lisa Christ (links) und Gabriel Vetter

Katzen: Man liebt sie oder ...

Süsse Schmusekatze oder intriganter Stubentiger? Ein Pro und Contra zum beliebtesten Haustier der Schweiz.

Informationen zum Author

Claudia Schwab im Training mit Mitch

Wendige Hunde, flinkes Frauchen

Niemand überwindet hierzulande Hindernisse so schnell wie Claudia Schwab und ihre Vierbeiner. Ende Juli wollen sie auch an der Agility-EM in Wien zuschlagen.

Feldhase im Scheinwerferlicht

Auf Hasensafari

Echte Hasen werden nicht zu Ostern, sondern im Spätwinter gesucht: unterwegs auf einer nächtlichen Tour mit der Biologin Jael Hoffmann, um Feldhasen im Wauwilermoos zu zählen.

Kater Fidel auf der Brust von Marc

Vorlieben der Felidae

Kater Fidel bettet sich nicht einfach irgendwo: Er hat seine fixen Schlafplätze und speziellen Vorlieben.

Clooney schaut aus dem Fenster

Clooney ist das Springpferd des Jahres

Der Wallach Clooney hat 2017 von allen Schweizer Springpferden die höchste Preissumme erzielt. Zu Hause in Wängi TG entspannt sich der Goldjunge unter den Fittichen seines Pflegers Sean.

Zurück Weiter