Teenager

Die erste Liebe, Probleme in der Schule, Stress zu Hause und die Suche nach der passenden Lehrstelle: Teenager sein ist so schwierig wie nie.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Elia mit selbst gezogenen Tomaten

Teenager Elia und sein Garten

Bananenstauden, Zitronenbäumchen, Feigenbäume: Elia pflegt alles, was in unseren Gefilden besondere Zuwendung braucht.

Sticker: More love, less fear

Sex, Drugs & Bandenmorde

Unsere Stadt-Land-Kolumnistin findet: Für niemanden ist die Stadt so sicher wie für Landkinder. Auch wenn ihre Eltern das Gegenteil denken.

Informationen zum Author

Bänz Friedli (Bild: Vera Hartmann)

XY ... ungelöst

Bänz Friedli (54) kam sich cool vor. Hier kannst du dich mit ihm oder anderen Leser*innen austauschen und die vom Autor selbst gelesene Hörkolumne herunterladen.

Teenager unter Bettdecke

Folgenschwere Flecken

Bettnässen ist eigentlich ein kleines Malheur. Für Teenager kann die sogenannte Enuresis aber ernste Folgen haben, wenn man den Ursachen nicht nachgeht.

Mädchen mit Kleid

Bestellen, benutzen – bezahlen?

Für den Applaus der Community machen sich manche mit einem Outfit vom Onlinehändler schick, schiessen ein Selfie und retournieren die Ware. Nur eine Anprobe oder Umtauschbetrug?

Informationen zum Author

Max Schneider

Mit dem Jugendlohn das Budget im Griff

Handy, Kleider, das Abo für den Bus. Dafür braucht es mehr als Sackgeld – einen Lohn. Max, Eleonora und Leonardo haben Erfahrung mit dem eigenen Einkommen.

Luna Wedler

Faible für Tiefgang

Erst war sie Berlinale-Shootingstar, nun schafft die Zürcher Jungschauspielerin Luna Wedler mit der Teenagerkomödie «Das schönste Mädchen der Welt» den Durchbruch in Deutschland. Doch ihr Herz...

Georg Milzner

Es braucht eine mediale Mischkost

Die Menschen sollten sich vermehrt mit ihrem Innenleben beschäftigen, statt ständig auf Bildschirme zu starren, rät Psychologe Georg Milzner. Dem Videospiel kann er dennoch Positives abgewinnen –...

Paros

Neues aus der Hotelplan-Reisewelt

Über 3800 Lernende absolvieren ihre Ausbildung bei der Migros – darunter Angéline Reichenbach: Seit fast einem Jahr arbeitet sie bei Hotelplan Suisse in der Marketingabteilung. Hier verrät sie neue...

Bänz Friedli

Hauptsache Leidenschaft

Bänz Friedli erinnert sich an den Morgen danach. Hier kannst du dich mit Leserinnen austauschen und findest die vom ...

Weiter
Francis Krauch füttert die Kühe

Ein New Yorker im Landdienst

Francis Krauch ist Auslandschweizer. Der 17-Jährige New Yorker liebt das Bodenständige und verbringt schon den zweiten Sommer auf dem Hof von Jean-Pierre Perroud.

Georg Milzner

Es braucht eine mediale Mischkost

Die Menschen sollten sich vermehrt mit ihrem Innenleben beschäftigen, statt ständig auf Bildschirme zu starren, rät Psychologe Georg Milzner. Dem Videospiel kann er dennoch Positives abgewinnen –...

Jugendliche in der Feuerwehr

Luca will bei der Feuerwehr Leben retten

Luca (14) war schon als kleiner Junge von Feuer fasziniert. Heute will er lernen, mit der Feuerwehr Leben zu retten. Er weiss: Vor Feuer muss man Respekt haben, aber Angst darf nicht im Spiel sein.

Bänz Friedli (Bild: Vera Hartmann)

XY ... ungelöst

Bänz Friedli (54) kam sich cool vor. Hier kannst du dich mit ihm oder anderen Leser*innen austauschen und die vom Autor selbst gelesene Hörkolumne herunterladen.

Im Taekwondo-Training kickt man gegen spezielle Kissen, so genannte Pratzen.

Mehr Selbstvertrauen dank Taekwondo

Mit Kampfsport lernt Till (10), sich selber zu verteidigen. Aber Taekwondo stärkt vor allem sein Selbstvertrauen.

Rollstuhlfechter Fred de Oliveira

Fechter trotz Rollstuhl

Fred de Oliveira (19) ist der erste Schweizer Rollstuhlfechter. Der Japan-Fan aus Bern will einmal als Profi von seinem Sport leben können. Am 9. März tritt er am World Cup in Pisa an.

Illu: Luisa lebt in Miami

So lebt Luisa in Miami

In Florida besucht Luisa (15) eine Kunstschule. Sie möchte mal Filmproduzentin werden und dreht jetzt schon mit Freundinnen zusammen schräge Videoclips.

Sandra Cortesi am Handy

Sandra Cortesi über ihre eigene Mediennutzung

Zeitungen liest sie viele, aber nur digital. Sie spielt viele Games zum Zeitvertreib. Und muss sich in der Welt der Jugendlichen gut auskennen, um sich auf Augenhöhe mit ihnen zu unterhalten.

Sabine Fankhauser vor dem UNO-Hauptsitz

Eine Uno-Stimme für die Jugend

Die 21-jährige Sabine Fankhauser hat vor der Uno-Generalversammlung in New York die Anliegen der Schweizer Jugend präsentiert. Sie wünscht sich mehr politisches Engagement und eine Zukunft, die...

Woran erkennt man hochsensible Kinder?

Weil sich die einen Heranwachsenden mit Hochsensibilität zurückziehen und andere dem Zuviel an Reizen mit Verweigerung begegnen, fällt das Erkennen oft schwer. Die in Kombination brauchbaren Markmale.

Zurück Weiter