Migros

Neues aus der Migros und den Genossenschaften.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Beat Huber mit seinen Eseln

Auf Trab im Dutti-Park

Seit zwölf Jahren organisiert Beat Huber im Park im Grüene Rüschlikon das Eselreiten für die kleinen Besucher. Und nicht nur das: Er sorgt auch dafür, dass die 55 Hektar grosse Anlage täglich...

Die Einkaufsliste der Migros-App kann von mehreren Personen bewirtschaftet werden (Bild: Pixabay/Jan Vasek)

Die digitale Einkaufsliste in der Migros-App

Wieder mal keine Milch gekauft? Die «Poschti»-Liste in der beliebtesten Einkaufs-App der Schweiz hilft weiter - und ist in fünf Schritten erstellt.

Fabrice Zumbrunnen beim Einkauf in der Migros-Filiale Limmatplatz

Fabrice Zumbrunnen über die DNA der Migros

Die Migros senkt ab sofort Woche für Woche die Preise und bringt ihre beliebtesten Produkte in noch besserer Qualität in die Regale. Der Migros-Chef erklärt, wie die Kunden profitieren.

Patrick Vogel

Ihm liegt Bern zu Füssen

Der Gurten hat Patrick Vogels Herz erobert. Der Luzerner ist auf dem Berner Hausberg verantwortlich für alles Kulinarische. Am liebsten packt er mit an.

Eric Ribstein

Der Mann fürs Grüne

Er arbeitet dort, wo andere ausspannen: Eric Ribstein ist seit über 20 Jahren Chefgärtner im Park im Grünen Münchenstein.

Conny Bircher, LKW-Fahrerin bei der Genossenmschaft Migros Zürich.

Gleichstellung: Das sagen Migros-Frauen

Am 14. Juni gehen Frauen in der Schweiz für die Gleichstellung auf die Strasse. Sechs Migros-Angestellte über Chancengleichheit und was die Arbeitgeberin für die Frauenförderung tut.

Migrolino-Chef Markus Laenzlinger vor der Filiale Löwenstrasse

Zeit für mehr Frische und Nähe

Die Convenience-Kette der Migros wird zehn Jahre alt. Künftig soll es mehr Frischeprodukte geben – und neue Mini-Shops.

Axmed Cabdullahi in der Migros

18-jähriger Buchautor aus Somalia lernt bei der Migros

Mit 14 Jahren musste Axmed Cabdullahi aus Somalia flüchten. Nach einer zweijährigen Odyssee erreichte er die Schweiz. Heute absolviert der 18-Jährige eine Lehre bei der Migros – und schreibt Bücher.

Marco Stettler

Jäten statt Spritzen

Die Migros beschreitet neue Wege beim Weizenanbau. Gemeinsam mit IP-Suisse-Landwirten testet sie den Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel.

Anne-Sophie Mutter  (Bild PD)

Anne-Sophie Mutter braucht die Beziehung zum Publikum

Anne-Sophie Mutter steht seit 40 Jahren auf den Konzertbühnen – demnächst auch in der Schweiz. Ein Gespräch über Qualität, Förderung, Youtube und ihren Mentor Herbert von Karajan.

Weiter
Klubschul-Angebot aus 75 Jahren

Wissen für alle

Die Klubschule Migros wird 75 Jahre alt. Ob bei Informatiklehrgängen oder Aerobic-Kursen – sie war ihrer Zeit stets ...

Holz statt Benzin

Während des Zweiten Weltkriegs blieben die Migros-Verkaufswagen dank Holzvergasern in Fahrt.

Migros-Verteilzentrum aus dem Jahr 1931

Logistik im Bonsai-Format

Wir zeigen dir das erste Migros-Verteilzentrum aus dem Jahr 1931. Verglichen mit heute wirkt der Betrieb wie eine Puppenstube.

1950er: Kunden decken sich bei einem Migros-Verkaufswagen mit Waren ein

Als der Winter noch weiss war

Shopping im Tiefschnee: Dieses Bild aus den 1950er-Jahren zeigt, wie beschwerlich der Gang zur Migros früher sein konnte.

Bruno Stauffer, Dinah Marti, Hilde Stauffer, Bea Haupt, Rahel Marti und Nadine Marti (v.l.)

Der Trumpf des rollenden M

Mit dem erfolgreichen Migros-Verkaufswagen begann in den 1940er-Jahren die Kundenbeziehung der Familie Stauffer zum orangen M: Seit drei Generationen sind sie treue Kunden.

Berliner Migros-Verkaufswagen 1932

Vor der Katastrophe

In der Zwischenkriegszeit gab es auch in Berlin Migros-Verkaufswagen. Doch der Aufstieg der Nazis stoppte das Experiment.

Eine Migros-Kundin freut sich über die günstigen Schnittblumen

Blumen fürs Volk

Seit 70 Jahren verkauft die Migros Schnittblumen. Als sie 1947 ungewöhnlich günstige Rosen und Nelken anbot, stürmte die Kundschaft die Läden.

Gottlieb Duttweiler Ende der 40er-Jahre im Nationalrat

Rebell im Bundeshaus

Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler war als Parlamentarier in Bern bisweilen verärgert über den Politbetrieb. Einmal zerschlug er gar aus Protest Fensterscheiben.

Gottlieb Duttweiler in seinem Fiat Topolino

Grosser Mann mit kleinem Auto

Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler hielt nichts von Protz und Pomp. Darum fuhr er privat einen winzigen Fiat Topolino.

Eine sackstarke Idee

Die Migros macht einen Grossteil ihrer Produkte selber – und begann damit schon Ende der 20er-Jahre. Aber auch bei Verpackungen setzte sie früh auf Unabhängigkeit.

Zurück Weiter