Gesellschaft

Welchen Einfluss aktuelle Themen wie die technische Entwicklung, Social Media und die Digitalisierung auf die Gesellschaft in der Schweiz haben.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Entdeckungsreise: Hans Minder zeigt Robin und Bill O’Hearn das Dorf Eggiwil und die Bauernhöfe, auf denen Robins Vorfahren gelebt haben könnten.

Wo the Bixlers noch die Bichsels waren

In Eggiwil sucht die US-Amerikanerin Robin O’Hearn nach Spuren ihrer Vorfahren. Ihr Urahne Jakob Bichsel ist vor rund 180 Jahren aus dem Emmental nach Ohio ausgewandert.

Bänz Friedli (Bild: Vera Hartmann)

Ehrlich währt länger

Bänz Friedli hat unrecht getan. Hier findest du auch die vom Autor gelesene Hörkolumne.

Vor dem Schulhaus von Mürren: Daniela Zurbuchen mit Alina und Fiona, Roger Taugwalder (hinten), Belinda Bühler mit Henri und Fynn

Ein Dorf kämpft um seine Schule

Mürren ist ein Bilderbuchziel für weitgereiste Touristen, doch gleichzeitig beklagen die Bewohner einen herben Verlust an Infrastruktur und fürchten den Wegzug junger Familien.

Bänz Friedli

Ein leises Wort

Bänz Friedli ist auf Heimatsuche. Hier findest Du auch die vom Autor gelesene Hörkolumne.

Sherazade lebt seit der Scheidung ihrer Eltern im Heim.

Leben ohne die Eltern

Kinder leiden oft jahrelang unter dem Trauma der elterlichen Trennung. Jacqueline Zünd hat im Dokumentarfilm «Where We Belong» fünf Scheidungskinder erzählen lassen.

Bänz Friedli (Bild: Vera Hartmann)

... oder kann das weg?

Bänz Friedli wäre beinahe ausgerutscht. Hier findest du auch die vom Autor gelesene Hörkolumne.

Olaf Hille

Von der DDR in die Schweiz

Vor 30 Jahren besiegelte der Fall der Berliner Mauer das Ende des Kalten Kriegs. Rund um dieses historische Ereignis spielten sich unzählige dramatische Schicksalsgeschichten ab.

Jetzt ist wieder Lesezeit. Warum nicht mal zu einem Krimi aus Schweizer Feder greifen?(Bild: Alice Hampson/Unsplash)

Krimi-Neuheiten für lange, dunkle Nächte

Neuerscheinungen von Schweizer Autoren

Krimiautor Marcel Huwyler

Wenn die Tage dunkler werden

Der Bücherherbst bringt mehr Lesestoff, als man in langen Nächten meistern kann. Immer zahlreicher vertreten: Schweizer Krimis. Zu den Entdeckungen zählt der Journalist Marcel Huwyler.

Eine Gruppe von Menschen sitzt in einer Fabrikhalle am Tisch und isst

Ran an die Kitcheria-Töpfe

Was passiert, wenn man 50 Kochbegeisterte in eine umgebaute Fabrikhalle steckt, damit sie gemeinsam kochen? Der Kitcheria-Koch-Club-Event von Migusto bot Anschauungsunterricht.

Weiter
Daniel Dettling

Die Rechtspopulisten haben ihren Zenit überschritten

In den meisten europäischen Ländern sinkt und stagniert der Wähleranteil der Populisten, sagt Zukunftsforscher Daniel Dettling.

Jugendliche demonstrieren für eine griffige Klimapolitik.

Stimmung machen für gutes Klima

Tausende Jugendliche in der ganzen Schweiz legen die Schulbücher zur Seite, greifen sich Plakate mit Parolen und gehen auf die Strasse. Sie wollen nicht die Welt verändern, sie wollen sie retten –...

Sarina Arnold mit kirgisischem Spaltkind

Hoffnung trotz Fehlbildung

In Kirgistan kommen jedes Jahr rund 500 Kinder mit einer Gesichtsspalte zur Welt. Eine Schweizer Stiftung hilft den Kleinen im mausarmen Land.

Welche Betrugsmasche?

Alt und ausgetrickst

Ältere Menschen sind oft Opfer von Betrügern, die ihnen Dinge oder Dienstleistungen andrehen, sie bestehlen oder überlisten. Fünf exemplarische Fälle machen deutlich, wo Gefahren lauern.

sdsd

Dem Kind meinen Glauben vermitteln?

Eltern leben den Kindern ihre Werte vor – auch in Sachen Religion. Theologe Stefan Wartburg erklärt, wie auch ...

Laso Schaller beim Klippensprung-Wettkampf

Laso Schaller ist immer auf dem Sprung

Er ist auf der ständigen Suche nach Herausforderungen: Laso stürzt sich von 30 Meter hohen Klippen und erklimmt vereiste Wasserfälle. Ein Leben am Abgrund.

Kerem Adıgüzel und Adis Ugljanin

Im Einsatz für einen aufgeklärten Islam

Muslime kennen ihre Religion zu wenig und folgen oft unkritisch religiösen Autoritäten, finden Kerem Adıgüzel und Adis Ugljanin. Mit ihrem Verein «Al-Rahman – mit Vernunft und Hingabe» wollen sie...

Italiener

Diese Italiener kamen, um zu bleiben

Unsere liebste Feriendestination, unsere bevorzugte ausländische Küche, unsere grösste Einwanderergruppe, mit der ...

Mafalda hat  Verbrennungsnarben im Gesicht.

Gegen die Blicke anlächeln

Mafalda hat seit zehn Jahren Verbrennungsnarben, Gian ist mit einer Gefässfehlbildung auf die Welt gekommen. Beide sind für ihr Leben gezeichnet – und haben sich mit ihrem Stigma gut arrangiert.

Kai Strittmatter

Wie China den Westen herausfordert

Der Wettbewerb der Systeme ist zurück, sagt der Sinologe und ehemalige China-Korrespondent Kai Strittmatter. Er hat erlebt, wie das chinesische Regime den Überwachungsstaat immer weiter...

Weiter