Gesellschaft

Welchen Einfluss aktuelle Themen wie die technische Entwicklung, Social Media und die Digitalisierung auf die Gesellschaft in der Schweiz haben.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Winkende Grossmutter

Schlechtes Grosskind

Brave New Girl hat ein schlechtes Gewissen. Wie die meisten von uns.

Frau steht voller Zuversicht vor einem Riesenrad

Eine Wunschliste für Generation Y

Weihnachten ist ja bald, und darum habe ich mir überlegt, was ich mir für meine Generation wünsche. Ich hoffe, das passt euch, liebe Gen-Y. Und sonst: Tell me your wishes!

Naturbeobachtungen helfen bisweilen Leser-Beitrag

Depression II

Darf man darüber sprechen? Die Fortsetzung der Geschichte von Leser Florian Riner.

Stadt Land Fluss

Wie die Kinder

Früher war nicht alles besser. Aber es gibt da etwas, das wir von unseren Vergangenheits-Ichs lernen können.

Informationen zum Author

Hans Schneeberger (Chefredaktor), Heidi Bacchilega, Reto Wild und Nicole Thalmann.

«Echte» Schweizer? DNA-Test klärt auf

Woher stammen meine Vorfahren? Immer mehr Menschen versuchen, das per Speichelanalyse herauszufinden. Auch Mitarbeiter(innen) des Migros-Magazins wollten wissen. Und sind verblüfft ...

Roland Ris

Plädoyer fürs kreative Fluchen

Wer den Ärger in sich hineinfrisst, wird neurotisch, sagt der Berner Sprachwissenschaftler und Fluchforscher Roland Ris. Dann doch lieber fluchen. Und welches ist dein Lieblingsfluch?

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser (Bild: PD/Exlibris)

Inspector Doyle & das letzte Vaterunser

Die Buchrezension: Wenn im Nähkreis nicht genäht wird …

Aufschrift an Wand: "Until Debt tear us apart"

Einladen war gestern

Ich umarme Veränderungen, bin für praktische Gadgets und Apps und liebe mein Smartphone. Doch manches ist durch die ganze Digitalisierung einfach verloren gegangen. Zum Beispiel der Warm Glow. Let...

Frau am Handy

FOMO oder die Angst, etwas zu verpassen

Dank Smartphone sind wir über alles informiert. Trotzdem haben manche Menschen Angst, etwas zu verpassen. Fomo («fear of missing out») gilt als erste Krankheit des Social-Media-Zeitalters.

House of Cards

«House of Cards»-Fans im Dilemma

Darf man nach den Sexskandalen um Kevin Spacey, Harvey Weinstein und Co. deren Filme und Serien noch schauen – und gar gut finden? Ja, findet Philosophin Susanne Schmetkamp, aber nicht blauäugig.

Weiter
Polizist und Krimischreiber: Peter Mathys

Ein Polizist recherchiert

Der Zürcher Jungpolizist Peter Mathys erfährt, dass gegen einen angeblich pädophilen Gerichtspräsidenten ermittelt wird. Das Verfahren wird eingestellt. Jahre später schreibt er einen Krimi darüber.

In Thailand essen Luke und Simon Hörnli

Die zehnjährigen Zwillinge Luke und Simon leben in Thailand recht mondän, gleichzeitig aber auch wie zwei ganz normale Lausbuben.

Lisa Stutz von «Stadt, Land, Stutz» wundert sich.

Das Ding mit dem Duzen

Mit wem per Du, mit wem per Sie? Die Problematik ist bekannt. Auf dem Land kann ein Du-Sie-Fehler jedoch verheerende Folgen haben.

Informationen zum Author

Ylenia

Aus dem Leben gerissen

Vor zehn Jahren ist die kleine Ylenia verschwunden. 47 Tage später fand man ihre Leiche. Der Verlust hat ihre Mutter Charlotte Lenhard gezeichnet.

Maura Stocker

Auszug ohne Kind

Mütter, die ohne das Kind zu Hause ausziehen? Ein Tabuthema: Schnell haftet ihnen das Etikett Rabenmutter an. Drei betroffene Frauen berichten.

Armin Stadelmann mit seinen Söhnen Matteo (links) und Aaron auf der Luzerner

Wenn der Vater mit den Söhnen

Als Alleinerziehender zählt Armin Stadelmann zu einer Minderheit. Vorurteile und Einschränkungen gehören für den Teilzeitlehrer zum Alltag.

Leben mit Asperger

Jahrelang wusste Margrit Dobler nicht, warum sie und ihr Mann Franz dauernd aneinander vorbeiredeten. Dann wurde bei ihm das Asperger-Syndrom festgestellt.

Andreas Bollinger und Renate Wenig (Mitte), flankiert von Barbara Gugelmann und Ivo Stengele

Heiraten mit Fremden

Vor zwei Wochen haben Renate Wenig und Andreas Bollinger auf dem Standesamt in Zürich geheiratet. Seine Trauzeugen hat das Paar via Internet gesucht – und gefunden.

Aufschrift an Wand: "Until Debt tear us apart"

Einladen war gestern

Ich umarme Veränderungen, bin für praktische Gadgets und Apps und liebe mein Smartphone. Doch manches ist durch die ganze Digitalisierung einfach verloren gegangen. Zum Beispiel der Warm Glow. Let...

Kuh.

Kühe, Käse, komische Kleider

Städter haben zuweilen eine merkwürdige Vorstellung vom Leben auf dem Land. So muss man sich als Landbewohnerin gegen viele Vorurteile wehren. Oder ist doch etwas dran?

Informationen zum Author

Weiter