Geschichte

Die Geschichte der Schweiz und ihre heutige Bedeutung. Bekannte Historiker im Gespräch.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Entdeckungsreise: Hans Minder zeigt Robin und Bill O’Hearn das Dorf Eggiwil und die Bauernhöfe, auf denen Robins Vorfahren gelebt haben könnten.

Wo the Bixlers noch die Bichsels waren

In Eggiwil sucht die US-Amerikanerin Robin O’Hearn nach Spuren ihrer Vorfahren. Ihr Urahne Jakob Bichsel ist vor rund 180 Jahren aus dem Emmental nach Ohio ausgewandert.

Donald Trump und Xi Jinping

Kapitalismus in der Krise?

Donald Trump hat recht mit seiner harten Haltung gegenüber China, sagt Wirtschaftshistoriker Tobias Straumann. Aber er rechnet nicht mit einer Einigung, sondern einer wirtschaftlichen Entflechtung...

Olaf Hille

Von der DDR in die Schweiz

Vor 30 Jahren besiegelte der Fall der Berliner Mauer das Ende des Kalten Kriegs. Rund um dieses historische Ereignis spielten sich unzählige dramatische Schicksalsgeschichten ab.

Minh im Plastikblumenladen

Berlin für Entdecker

Drei Berliner laden uns ein, weniger bekannte Seiten der deutschen Hauptstadt kennenzulernen: die Geheimnisse von Pankow, grüne Fussgängerpfade mitten in der Stadt und das Klein-Vietnam im alten...

22 Holzwebstühle stehen in der Weberei Tessanda.

Wo heute noch 14 Frauen an Webstühlen sitzen

Die Stiftung Manufactura Tessanda im Val Müstair ist eine der letzten Schweizer Handwebereien. 14 Frauen fertigen hier moderne Stoffe nach alter Handwerkskunst.

Italiener

Diese Italiener kamen, um zu bleiben

Unsere liebste Feriendestination, unsere bevorzugte ausländische Küche, unsere grösste Einwanderergruppe, mit der ...

Jürg Conzett

Ein legendärer Brückenbauer und sein Nachfolger

Der Kinofilm «Gateways to New York» erzählt die Geschichte des revolutionären Schweizer Architekten Othmar H. Ammann. Bauingenieur Jürg Conzett hat in Chur eine Brücke nach dessen Vorbild konstruiert.

Erste Zeltvorstellung des Circus Knie am 14. Juni 1919.

100 Jahre Circus Knie

Der Circus Knie geht auf Jubiläumstournee. Schon die allererste Vorstellung im Jahr 1919 war ein Grosserfolg.

Max Simonischek

Grosse Leidenschaft für Theater und Kino

Max Simonischek spielt in «Zwingli» den Schweizer Reformator. Der schweizerisch-österreichische Schauspieler über die Distanzierung von seinen berühmten Eltern, Vaterfreuden, politische Stoffe und...

Bänz Friedli (Bild: Vera Hartmann)

Die kleinen Dinge

Bänz Friedli plädiert für das Erinnern. Hier kannst du dich mit ihm oder anderen Leser(inne)n austauschen und die vom Autor selbst gelesene Hörkolumne herunterladen.

Weiter
Bruno Stauffer, Dinah Marti, Hilde Stauffer, Bea Haupt, Rahel Marti und Nadine Marti (v.l.)

Der Trumpf des rollenden M

Mit dem erfolgreichen Migros-Verkaufswagen begann in den 1940er-Jahren die Kundenbeziehung der Familie Stauffer zum orangen M: Seit drei Generationen sind sie treue Kunden.

Berliner Migros-Verkaufswagen 1932

Vor der Katastrophe

In der Zwischenkriegszeit gab es auch in Berlin Migros-Verkaufswagen. Doch der Aufstieg der Nazis stoppte das Experiment.

Eine Migros-Kundin freut sich über die günstigen Schnittblumen

Blumen fürs Volk

Seit 70 Jahren verkauft die Migros Schnittblumen. Als sie 1947 ungewöhnlich günstige Rosen und Nelken anbot, stürmte die Kundschaft die Läden.

Gottlieb Duttweiler Ende der 40er-Jahre im Nationalrat

Rebell im Bundeshaus

Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler war als Parlamentarier in Bern bisweilen verärgert über den Politbetrieb. Einmal zerschlug er gar aus Protest Fensterscheiben.

Gottlieb Duttweiler in seinem Fiat Topolino

Grosser Mann mit kleinem Auto

Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler hielt nichts von Protz und Pomp. Darum fuhr er privat einen winzigen Fiat Topolino.

Altstadt von Jerusalem

5000 Jahre Jerusalem

Jerusalem zählt zu den kulturgeschichtlich interessantesten Orten dieser Welt. Eine Reise in die 5000 Jahre alte Metropole lohnt sich gerade auch jetzt. Sonne und tagsüber rund 15 Grad sind in den...

Eine sackstarke Idee

Die Migros macht einen Grossteil ihrer Produkte selber – und begann damit schon Ende der 20er-Jahre. Aber auch bei Verpackungen setzte sie früh auf Unabhängigkeit.

Migros-Kunden in den 50er-Jahren

Einfach zugreifen

Vor 70 Jahren führte die Migros die Selbstbedienung ein. Die neue Art des Einkaufens stiess anfänglich auf heftige Kritik.

Gottlieb Duttweiler beim Migros-Jubiläumsfest 1950

Hier schöpft Chef Dutti

Der volksnahe Migros-Gründer auf einem Bild, das ihn bei der 25-Jahre-Firmenfeier am Kochtopf zeigt.

drei Kinder in einer Migros-Filiale der 50er-Jahredrei Kinder in einer Migros-Filiale der 50er-Jahre

Kleine Kunden

In der Frühzeit der Migros wollten sich manche Erwachsene auf keinen Fall in Gottlieb Duttweilers Läden sehen lassen. Lieber schickten sie ihre Kinder zum Einkaufen.

Zurück Weiter