Film

Alle Film-Rezensionen des Migros-Magazins in der Übersicht.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Salar Bahrampoori

Zurück zu den persischen Wurzeln

SRF-Moderator Salar Bahrampoori war ein Jahr alt, als seine Eltern mit ihm aus dem Iran in die Schweiz flohen. Nun ist er mit dem Auto und einer TV-Kamera zurückgekehrt – ein aufwühlendes Erlebnis.

Severin, Leandra und Alan

Alte Streifen für ein junges Publikum

Das Projekt filmo macht Schweizer Kinoklassiker zugänglich: Über diverse Streaming-Kanäle sollen sie auch ein junges Publikum erreichen. Severin, Leandra und Alan haben sich drei Filme angesehen.

Philip Andrew Trümpi

Faible für arrogante Fieslinge

Vor fünf Jahren hat Philip Andrew Trümpi seinen sicheren Job bei einer Schweizer Grossbank verlassen, um in New York Schauspieler zu werden. Inzwischen ist er auf gutem Weg.

Peter Dinklage

Peter Dinklage über das Ende von «Game of Thrones»

Peter Dinklage gehört zu den Stars von «Game of Thrones». Ein Gespräch über die Kult-Serie, den Umgang mit seiner Kleinwüchsigkeit und die Zeit nach dem Fernseh-Hit.

Fantasy Basel

Auf in die Hauptstadt der Superhelden!

Am 3. Mai ist es wieder soweit: Comic-, Game- und Filmfans aus ganz Europa treffen sich zum grossen Schaulaufen an der Fantasy Basel.

Jürg Conzett

Ein legendärer Brückenbauer und sein Nachfolger

Der Kinofilm «Gateways to New York» erzählt die Geschichte des revolutionären Schweizer Architekten Othmar H. Ammann. Bauingenieur Jürg Conzett hat in Chur eine Brücke nach dessen Vorbild konstruiert.

Tim Burton

Kurzer Schwatz mit den Stars von «Dumbo»

Eigentlich wollte das Migros-Magazin eine halbe Stunde mit Starregisseur Tim Burton. Stattdessen erhielten wir je fünf Minuten mit Colin Farrell, Danny DeVito und Eva Green.

Szenenbild «Dumbo»

Aufgepeppte Zeichentrick-Klassiker

Ende März kommt «Dumbo» in die Kinos, Tim Burtons Neuverfilmung des Disney-Klassikers über einen fliegenden Elefanten mit Colin Farrell, Eva Green und Danny DeVito. Eine von vielen...

Niggi und Annette Bräuning auf der (Film-)Reise

Die bewegende Liebe der Bräunings

Sie ist an den Rollstuhl gebunden, er weicht nicht von ihrer Seite: Für den preisgekrönten Dokumentarfilm «Immer und ewig» hat Regisseurin Fanny Bräuning ihre Eltern begleitet. Eine Begegnung.

Christian Bale

Verwandlungskünstler Christian Bale

Er ist kaum wiederzuerkennen als US-Vizepräsident Dick Cheney in der oscarnominierten Filmbiografie «Vice». Ein Gespräch über Verwandlungen, Blockbuster und den Widerwillen gegenüber der...

Weiter
Die Biene Maja

Unverwüstliche Kindheitshelden

Was haben die Biene Maja und Jim Knopf, das Pan Tau und Captain Future nicht haben? Die einen sind seit Jahrzehnten in Kinderzimmern beliebt, die anderen ganz oder fast verschwunden.

André Müller

Klingonisch-Sprachkurs für Touristen

Wer auf dem Planeten der Klingonen Ferien machen möchte, sollte über ein paar Sprachkenntnisse verfügen. Mithilfe von André Müller, Kursleiter an der Klubschule, lernen wir die wichtigsten Ausdrücke.

Philip Andrew Trümpi

Faible für arrogante Fieslinge

Vor fünf Jahren hat Philip Andrew Trümpi seinen sicheren Job bei einer Schweizer Grossbank verlassen, um in New York Schauspieler zu werden. Inzwischen ist er auf gutem Weg.

Niggi und Annette Bräuning auf der (Film-)Reise

Die bewegende Liebe der Bräunings

Sie ist an den Rollstuhl gebunden, er weicht nicht von ihrer Seite: Für den preisgekrönten Dokumentarfilm «Immer und ewig» hat Regisseurin Fanny Bräuning ihre Eltern begleitet. Eine Begegnung.

Redaktion auf dem Sofa

Horrorfilme: Grusel will gelernt sein

Kaum ein Filmgenre polarisiert wie der Horrorfilm. Auch auf der Redaktion des Migros-Magazins. Wir haben Erfahrungsberichte und die besten Streifen gesammelt.

Robert Müller, Regisseur

Köhlernächte im Entlebuch

Der Dokumentarfilm «Köhlernächte» erzählt mit feinem Witz über die letzten westeuropäischen Köhler und ihr Leben im Entlebuch.

John Wick

Rächer wider Willen

John Wick (Keanu Reeves) hatte sich eigentlich aus dem Geschäft als Auftragskiller zurückgezogen. Aber diverse Mafiabanden zwingen ihn erneut aus dem Ruhestand.

Sabine Gisiger

Regisseurin mit Tiefgang

Für ihren neuen Film «Willkommen in der Schweiz» ist die preisgekrönte Zürcher Dokumentarfilmerin Sabine Gisiger nach Oberwil-Lieli AG zum Flüchtlings-Hardliner Andreas Glarner gegangen.

Winnetou und Old Shatterhand

Faszination Winnetou

Diesen Sommer treten Winnetou und Old Shatterhand erstmals an Freilichtspielen in der Schweiz auf. Ein Muss-Termin für Karl-May-Fans. Sie verbinden mit den Figuren der legendären Filme mehr als...

Severin, Leandra und Alan

Alte Streifen für ein junges Publikum

Das Projekt filmo macht Schweizer Kinoklassiker zugänglich: Über diverse Streaming-Kanäle sollen sie auch ein junges Publikum erreichen. Severin, Leandra und Alan haben sich drei Filme angesehen.

Zurück Weiter