Ethik

Alle Migros-Magazin-Artikel zum Thema Ethik in der Übersicht.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Wie viel Gutes ist gut genug?

Effektive Altruisten leben, um zu geben

Sie wollen in ihrem Leben so viel Gutes tun, wie möglich: Die Effektiven Altruisten. Keine Einschränkung, sondern ein grosses Glück, finden drei Schweizer Mitglieder der globalen Bewegung.

Flüchtlingsboot im Mittelmeer

Angriff auf die Menschenrechte

Europa und die USA gelten als Hort der Menschenrechte – doch gerade dort geraten sie seit Kurzem immer mehr unter Druck. Und in der Schweiz will die SVP Landesrecht vor Völkerrecht stellen.

Schaulustiger macht ein Foto von Unfallopfern

Glotzen ist menschlich

Die Berichte über Unfälle mit Schaulustigen mehren sich. Gaffer hat es schon immer gegeben, aber heute wird aufdringlicher geglotzt.

Wasserbüffel Fattorie Garofalo

Wo die glücklichen Büffel wohnen

Die Migros verkauft nur noch italienischen Büffelmozzarella mit Schweizer Tierwohl-Garantie. Davon profitieren auch die Produzenten. Ein Besuch in der Provinz Caserta, der Heimat des berühmten Käses.

Mauern vor den Nachbarn? Leser-Beitrag

Bekannte Nachbarschaft ...

... unbekannte Nachbarschaft: Die Geschichte von Migros-Magazin-Leser Florian Riner.

Erica Matile in ihrem Atelier

Eine Modedesignerin für die Entwicklungshilfe

Erica Matiles hat dank ihrem Engagement in Westafrika für die Entwicklungsorganisation Helvetas eine Modekollektion ...

Eine Kaktus-Gruppe grenzt einen einzelnen Kaktus aus

Zeichen setzen gegen Ausgrenzung

Fachstellen registrieren eine Zunahme von Rassismusvorfällen – vor allem am Arbeitsplatz und in der Schule.

ETH-Professor Roland Siegwart

Keine Angst vor Robotern

ETH-Professor Roland Siegwart zählt zu den führenden Robotikexperten der Welt. Er ist überzeugt: So rasch werden uns die Maschinen nicht ersetzen.

Überbleibsel von früher? Leser-Beitrag

Weichen neu stellen

«Es esch jo nor es chlises Träumli gsi.» Leser Florian Riner stellt sich vor, wie es in Zukunft auch sein könnte ...

Dantse Dantse Leser-Beitrag

Dantse Dantse – Schriftsteller und Coach der besonderen Art

Der Kameruner Dantse Dantse lebt seit fast dreissig Jahren in Deutschland. Als Autor und Coach machte er eine ungewöhnliche Karriere, wie sie bei einem afrikanischen Migranten selten vorkommt.

Weiter
Polizist und Krimischreiber: Peter Mathys

Ein Polizist recherchiert

Der Zürcher Jungpolizist Peter Mathys erfährt, dass gegen einen angeblich pädophilen Gerichtspräsidenten ermittelt wird. Das Verfahren wird eingestellt. Jahre später schreibt er einen Krimi darüber.

Erica Matile in ihrem Atelier

Eine Modedesignerin für die Entwicklungshilfe

Erica Matiles hat dank ihrem Engagement in Westafrika für die Entwicklungsorganisation Helvetas eine Modekollektion ...

Rachel Thoma

Eine Ruhestätte fürs Ungeborene

Am 10. Dezember wird weltweit der verstorbenen Kinder gedacht. Rachel Thoma hat zwei Kinder während der Schwangerschaft verloren, nun unterstützt sie Eltern, denen ähnliches widerfahren ist.

Yves Bossart

Sich nicht durch Besitz bestimmen lassen

Der Philosoph Yves Bossart erklärt, warum Dinge einen symbolischen Mehrwert haben – oder warum ein Auto mehr als ein ...

Obst und Gemüse

Alles muss weg!

Wegwerfen war gestern – heute wird vom Broccoliblatt bis zur Zwiebelschale alles verputzt. Upcycling ist in der Küche angekommen.

Tatort Garten(zaun) Leser-Beitrag

Glückliche Fügung

Am Tatort «Gartenzaun»

Angela Hett und Roman Donà auf ihrem Sofa

Schweizer Hilfe für kirgisische Rentner

Angela Hett und Roman Donà unterstützen Pensionierte in Kirgistan. Das Paar aus Aarau hat vor Ort gesehen, wie alte Menschen leiden, wenn Staat und die Familie versagen.

Barbara Bleisch

Sexuelle Orientierung spielt bei Leihmutterschaft keine Rolle

Viele Paare erfüllen sich ihren Kinderwunsch, indem sie befruchtete Eizellen von Leihmüttern austragen lassen. Die Schweiz soll Rechtssicherheit schaffen, fordert Ethikerin Barbara Bleisch.

Informationen zum Author

Wie viel Gutes ist gut genug?

Effektive Altruisten leben, um zu geben

Sie wollen in ihrem Leben so viel Gutes tun, wie möglich: Die Effektiven Altruisten. Keine Einschränkung, sondern ein grosses Glück, finden drei Schweizer Mitglieder der globalen Bewegung.

Gemeinsam Znacht Leser-Beitrag

Neujahrsvorsätze: mehr dafür als dawider

Über ihren Sinn lässt sich streiten. Mit der Teilnahme am Projekt «gemeinsam Znacht» habe ich einen meiner Vorsätze umgesetzt. Dabei lernte ich, wie Ziele weiterbringen können.

Weiter