Essen

Alles rund ums leibliche Wohl: Foodtrends, Küchengadgets sowie Freuden und Ärgernisse rund um Herd und Esstisch.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
den 'eigenen' Burger auf dem Zürichsee essen Advertorial

Burger ahoi!

Kein Fast Food ist so beliebt wie der Burger. Auf dem Zürichsee lässt er sich mit einer Feierabend-Fahrt kombinieren. Ab16. Mai geht das Build-your-Burger-Schiff auf Kurs.

Informationen zum Author

Leerdammer: der Käse für Ihren Burger Advertorial

Der Käse für Ihren Burger

Suchen Sie den perfekten Käse für Ihren Burger? Versuchen Sie LEERDAMMER ® – natürlich, mit feinem Geschmack und ...

Informationen zum Author

Pascale Treichler vor ihren Hochbeeten. Hier gedeiht ein Cassis-Strauch bestens.

Vom Gartenbeet auf den Tisch

Vor dieser Frau ist kein Gewächs sicher: Die Ostschweizerin Pascale Treichler fertigt aus ihren Kräutern, Blumen und Wurzeln alle möglichen Gaumen- und Hautschmeichler.

Daniel Bumann fachsimpelt

Der TV-Restauranttester sieht sich nicht als Buhmann

Daniel Bumann berät die Köche des Landes bereits in der 12. Staffel – unverblümt, aber so respektvoll wie möglich.

Ein Schokoladeentwickler bei der Arbeit

Beruf: Schoggitester

Ramon Hilfiker hat einen beneidenswerten Beruf: Er entwickelt bei Chocolat Frey neue Geschmackssorten. Ein Blick hinter die Kulissen eines aussergewöhnlichen Metiers.

Eiweisslieferanten

Wie viel Eiweiss darfs denn sein?

Proteine sind lebenswichtig. Sie sättigen lange und stärken die Muskeln. Fleisch, Milchprodukte und Hülsenfrüchte sind gute Eiweisslieferanten. Doch kann zu viel auch ungesund sein?

Informationen zum Author

Götz Rehn in seiner neuen Unternehmenszentrale

Alnatura-Gründer: Bio darf kein Luxus sein

Götz Rehn ist ein grüner Pionier: Er hat Bioprodukte in Deutschland populär gemacht. Ein Gespräch über die Partnerschaft mit der Migros und den neuen Unternehmenssitz aus Lehm.

Illustration: Essen mit Stäbchen

Essen im Zeichen von Yin und Yang

Geht es nach der traditionellen chinesischen Ernährungslehre, wirken sich Speisen energetisch gegensätzlich aus: Sie können unseren Körper kühlen oder erwärmen.

Strandpromenade in Eilat

Ankommen in Eilat

Gewisse Orte offenbaren ihre Geheimnisse erst mit der Zeit. So ist es unserer Reporterin mit Eilat ergangen: Am Ende ihrer Reise stand sie ganz im Bann der Stadt am Roten Meer.

Bar mit Terrasse auf Sizilien

Aromen der Heimat

Die sizilianische Küche ist geprägt von der Fruchtbarkeit der Vulkanerde, vielseitigen kulturellen Einflüssen – und Leidenschaft. Eine kulinarische Reise mit zwei Einheimischen von Antipasti bis...

Weiter
Das Wandergebiet Shiratani auf der Insel Yakushima

Einfach und luxuriös in Japan

Vom Michelin-Sterne-Mekka zu den Naturwundern: Die Reise von Tokio zu den Inseln Kyushu und Yakushima führt durch ein Land voller Gegensätze – und dorthin, wo Japan am japanischsten ist.

Pochierte Eier af Toast

Es geht auch ohne

Das Beispiel der pochierten Eier zeigt einmal mehr: Einige Gadgets in der Küche sind schlicht sinnlos.

St. Moritz Aussicht Hotel Kulm

St. Moritz mausert sich zur Gourmet-Hochburg

Das St. Moritzer Luxushotel Kulm engagiert noch bis Anfang April 2018 den Berliner Sternekoch Tim Raue, und die 25. Ausgabe des St. Moritz Gourmet Festivals begeistert 4500 Gäste.

Im Sharingla: Glasnudelsalat mit Tibet Rolle, daneben Momos und frittierte Teigtaschen

Tibet und Momos lassen grüssen

Ein Besuch im Zürcher Restaurant Shangrila

Hotel Miardor, Mont Pèlerin

Über den Wolken am Genfersee

Das Waadtland verfügt über neue Attraktionen: In Lausanne befindet sich das grösste Süsswasseraquarium Europas, in Vevey «Chaplin's World» und auf dem Mont Pèlerin die beste Adresse zum Übernachten.

Wunsch nach gesundem Essen

Die unsaubere Form der Ernährung

Vor ein paar Jahren tauchte auf Instagram der Hashtag «Clean Eating» auf. Der Sender wollte damit ausdrücken: Hier wird gut selbst gekocht, ohne industrielle Hilfsmittel oder Fertigprodukte. Ganz...

Obst und Gemüse

Alles muss weg!

Wegwerfen war gestern – heute wird vom Broccoliblatt bis zur Zwiebelschale alles verputzt. Upcycling ist in der Küche angekommen.

Die gusseiserne Marmite

Meine Marmite & ich

Warum ich den gusseiserne Bräter liebe.

David Krüger

Kräuterwanderung mit David Krüger

Der Küchenchef des Restaurants Opera in Zürich verwendet für seine Gerichte Kräuter, die vor seiner Haustür wachsen. Ab September nimmt er Gäste mit auf seine Streifzüge.

Salatvielfalt: Hier ein Rosa di Verona

Salatvielfalt im Garten

Mit den richtigen Sorten kann man rund ums Jahr frische Salate ernten.

Zurück Weiter