Biologie

Menschen, Tieren und Pflanzen: Ihre Geschichte und Entwicklung – analysiert von Biologen und Experten.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Fruchtfliegenforscher Richard Benton in seinem Labor

Im Kopf von Fruchtfliegen

Seit 20 Jahren erforscht der Biologe Richard Benton die Fruchtfliege und ist noch immer fasziniert von ihr. Er bedauert, dass die breite Öffentlichkeit das Insekt so unterschätzt.

Hans-Peter Bönzli am unteren Rand seines verzauberten Waldhangs

Der Mann mit den Frauenschuhen

Nichts fasziniert Hans-Peter Bönzli so sehr wie Frauenschuh-Orchideen. Sie bereiten ihm Freude und Kummer, machen ihn stolz und bange. Für eine Frau an seiner Seite ist das nicht immer einfach,...

Schriftzug und Zeichnung: Warum heissen Sommersprossen so?

Warum heissen Sommersprossen auch im Winter so?

Journalistin Gabriela Bonin beantwortet Kinderfragen. Diesmal möchte Jan Luca (10) aus Oberrieden ZH wissen, warum man den Pünktchen auf der Haut das ganze Jahr Sommersprossen sagt.

Hände voller Erde

Die Erde macht den Unterschied

Ein guter Boden ist das A und O jeden Gartenerfolgs. Weshalb die Gartenbloggerin für einmal Werbung für einen Ratgeber zum Thema macht.

Holunderblüte

Ein Hoch auf den Holunder

Dass der Schwarze Holunder ein wahres Wundergewächs ist, wussten schon unsere Altvorderen. Ein Grund (mehr), sich eine Holdere in den Garten zu holen.

Buchsbaumzünsler

Seid solidarisch!

Der Kampf gegen den Buchsbaumzünsler macht nur Sinn, wenn die Nachbarn links und rechts mitziehen. Drum: Hobbygärtner dieser Welt, vereinigt euch!

Schneckenzaun

Wehret den Schleimern!

Schnecken sind das Kreuz der Hobbygärtner. Die Gartenbloggerin hat ein paar Tipps zusammengetragen, wie man der Plage Herr werden kann. Oder auch nicht.

Nacktschnecke frisst Blumen

Kahlfrass im Blumenbeet

Blumenfreunde tun gut daran, bei der Sortenwahl auf eine gewisse Schneckenresistenz zu achten.

Informationen zum Author

Kartoffeln im Sack ziehen

Erdöpfel aus dem Sack

Die Urban Gardener machen es vor: Um eigene Kartoffeln anzubauen, braucht es keinen Garten. Stattdessen wird «geröllelet».

Mischkultur im Gemüsegarten

Gut gemischt ist mehr geerntet

Gute und schlechte Nachbarn wirken sich direkt auf den Ernteerfolg aus. Ein paar Dos und Don'ts fürs Gemüsebeet.

Zurück Weiter
Cornus mas respektive Tierlibaum

Superfood für Biene Maja und Co.

Mit den ersten milden Tagen tauchen auch die ersten Honig- und Wildbienen auf: Jetzt stehen Frühblüher wie Krokus und Tierlibaum hoch in Kurs!

Zimmerpflanzen auf Fensterbrett

Prima Klima dank Zimmerpflanzen

Pflanzen können mehr als gute Laune machen: Manche Sorten binden Schadstoffe.

Kartoffeln im Sack ziehen

Erdöpfel aus dem Sack

Die Urban Gardener machen es vor: Um eigene Kartoffeln anzubauen, braucht es keinen Garten. Stattdessen wird «geröllelet».

Laub

Das grosse Lauben

Mit den ersten Nachtfrösten gehts auch mit dem Laub bergab. Die Blätterhaufen sind Fluch wie Segen.

Johannisbeeren

Ein Rüffel für Frau Bohnebluescht

Johannisbeerstöcke wollen regelmässig verjüngt werden. Eine Tatsache, die die Gartenbloggerin regelmässig verdrängt – mit den entsprechenden Folgen.

Fruchtfliegenforscher Richard Benton in seinem Labor

Im Kopf von Fruchtfliegen

Seit 20 Jahren erforscht der Biologe Richard Benton die Fruchtfliege und ist noch immer fasziniert von ihr. Er bedauert, dass die breite Öffentlichkeit das Insekt so unterschätzt.

Rosenstrauch in Form geschnitten

Schnippschnapp im Rosenbeet

Wer seinen Rosen im Frühling einen starken Rückschnitt verpasst, wird mit mehr Blüten belohnt. Den richtigen Zeitpunkt dafür findest du dank eines Tricklis.

Zimmerhortensie

Mit Hortensien gegen trockene Luft

Die Zimmerhortensie ist unter allen biologischen Luftbefeuchtern der Spitzenreiter.

Steckhölzer

Steckhölzle

Wer jetzt Steckhölzer schneidet, kommt mit wenig Aufwand und null Kosten zu neuen Sträuchern.

Vier Frauen, die Sprechblasenschilder hochhalten

Schluss mit der Pille!

Hormonelle Verhütungsmittel geraten vermehrt in die Kritik. Elf Frauen schildern ihre persönlichen Erfahrungen und Wünsche.

Weiter