Beziehung

Egal ob Mann oder Frau, ob zu zweit oder zu dritt: Eine Beziehung einzugehen, ist einfach – sie am Leben zu erhalten, dagegen schwer.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Zwillingsschwestern Hildegard Harderund Elfriede Schönenberger

Wie Pech und Schwefel

In der Schweiz kommen immer mehr Zwillinge zur Welt. Drei ganz unterschiedliche Paare haben uns aus ihrem Leben erzählt. Eins haben alle gemeinsam: Sie können nur schwer ohne einander sein.

Regula Götsch und Daniel Neukom im Riiterstübli Waldhof, Winkel ZH

Verlieben, trennen, verlieben

Ein Paar geht auseinander und kommt wieder zusammen. Kann das gut gehen? Zwei Paare erzählen vom Bruch und vom wiedergefundenen Glück.

Paartherapeut Wolfgang Krüger

Eine zweite Chance für die Liebe

Wer auch ohne Partner leben kann, ist der bessere Lebensgefährte, sagt Paartherapeut Wolfgang Krüger. Er spricht über das Wiederverlieben und wann es für die einstige Zweisamkeit keine zweite...

Ehepaar Fenner

Loslassen fällt pflegenden Angehörigen schwer

Die Demenz-Krankheit kündigte sich langsam an. Evi Fenner dachte zuerst, ihr Mann sei «in der Abänderung», ging mit ihm in eine Paartherapie. 14 Jahre lang hat sie ihn zu Hause betreut und gepflegt...

Anderssein trieb Raphael (15) über Jahre in die Isolation

Mobbing-Opfer

Raphaels Primarschulzeit war geprägt von Angst: Seine Mitschüler quälten und drangsalierten ihn. Heute hat er seine Erfahrungen verarbeitet und ist stolz, sich selbst treu geblieben zu sein.

Die Zürcher Schulleiterin Birgit Senn

Über Mobbing muss man reden

Der beste Nährboden für Mobbing ist Verschwiegenheit, sagt Schulleiterin Birgit Senn. Ein Gespräch über den Selbstwert, die Rollenverteilung im Klassenzimmer und ihre Methode, mit Schultyrannen...

Tobias und Roger auf dem Velo

Zusammen durch dick und dünn

Beste Schulfreunde erzählen, was sie verbindet und warum das Freundschaftsband schon so lange so stark ist.

Zwei Vögel umgeben von Blumen

Tierische Freunde gesucht!

Hast du ein spezielles Tier? Einen lustigen Gecko, einen spanisch-sprechenden Kakadu oder einen gezähmten Tiger? Dann würden wir euch beide gern im Migros-Magazin vorstellen.

Informationen zum Author

Pedro Lenz: Die schöne Fanny

Die schöne Fanny

Die Femme fatale von Zofingen schüttelt das Leben dreier Künstler und Tagediebe in der Schweizer Provinz durch. Die Buchkritik zum Roman von Pedro Lenz.

Kater Fidel im Velokörbchen

Fidel ade, hello Kitty

Hier kommt die letzte Fidel-Kolumne: Nicht weil der Kater das Zeitliche gesegnet hätte. Nein, ich gehe mit einem anderen Kätzchen fremd.

Weiter
Selbstbefriedigung für Jugendliche

Wenn Jugendliche die Sexualität entdecken

Pornografie ist für Jugendliche nichts Aussergewöhnliches mehr. Doch Sexologin Dania Schiftan hält im Interview die Verunsicherung für ebenso so gross wie vor 30 Jahren.

Fidel

Der Lover meines Liebsten

Andrea liebt Marc, Marc liebt Andrea - aber nicht nur.

Anderssein trieb Raphael (15) über Jahre in die Isolation

Mobbing-Opfer

Raphaels Primarschulzeit war geprägt von Angst: Seine Mitschüler quälten und drangsalierten ihn. Heute hat er seine Erfahrungen verarbeitet und ist stolz, sich selbst treu geblieben zu sein.

Maura Stocker

Auszug ohne Kind

Mütter, die ohne das Kind zu Hause ausziehen? Ein Tabuthema: Schnell haftet ihnen das Etikett Rabenmutter an. Drei betroffene Frauen berichten.

Ehepaar Fenner

Loslassen fällt pflegenden Angehörigen schwer

Die Demenz-Krankheit kündigte sich langsam an. Evi Fenner dachte zuerst, ihr Mann sei «in der Abänderung», ging mit ihm in eine Paartherapie. 14 Jahre lang hat sie ihn zu Hause betreut und gepflegt...

Andreas Bollinger und Renate Wenig (Mitte), flankiert von Barbara Gugelmann und Ivo Stengele

Heiraten mit Fremden

Vor zwei Wochen haben Renate Wenig und Andreas Bollinger auf dem Standesamt in Zürich geheiratet. Seine Trauzeugen hat das Paar via Internet gesucht – und gefunden.

Roland und Karin Joss vor der Wandtafel

Wenn die Liebe ewig währt

Es gibt sie doch: die grosse Liebe, die vom Frühling bis in den Herbst des Lebens andauert. Drei Paare, die seit der Schulzeit zusammen sind, verraten ihr Geheimrezept – und machen den Partnertest...

Marinas Familie schaut sich Fotoalben an.

Marinas Organe leben weiter

Als die 28-jährige Marina tödlich verletzt im Spital liegt, muss Familie Fuchs entscheiden: Sollen ihre Organe zur Transplantation freigegeben werden?

Die Zürcher Schulleiterin Birgit Senn

Über Mobbing muss man reden

Der beste Nährboden für Mobbing ist Verschwiegenheit, sagt Schulleiterin Birgit Senn. Ein Gespräch über den Selbstwert, die Rollenverteilung im Klassenzimmer und ihre Methode, mit Schultyrannen...

Die Ungewissheit lässt sie nicht los

Die Ungewissheit lässt sie nicht los

Marina wurde als Baby in einer Telefonzelle in Nendeln im Fürstentum Liechtenstein ausgesetzt. Seit Jahren sucht sie vergebens nach ihren leiblichen Eltern.

Weiter