Alter

Die besten Tipps für Seniorinnen und Senioren in der Übersicht.

  1. Neuste
  2. Beliebteste
Patrick Burgermeister

Patrick Burgermeister will den Tod abschaffen

Patrick Burgermeister ist ein Verfechter der Kryonik. Der Molekularbiologe engagiert sich dafür, dass die Menschen nach ihrem Ableben tiefgekühlt und dereinst wiederbelebt werden können.

Lisa Stutz mit Kristallkugel

Das sagen meine Hände über meine Zukunft

Werde ich gesund bleiben, heiraten, reich sein? Migros-Magazin-Redaktorin Lisa Stutz hat drei Fachleute in die Zukunft blicken lassen.

Bänz Friedli (Bild: Vera Hartmann)

«Das cheibe Guugel ...»

Bänz Friedli spinnt Fäden. Hier kannst du dich mit ihm oder anderen Leser(inne)n austauschen und die vom Autor selbst gelesene Hörkolumne herunterladen.

Was soll der Schuh im Kühlschrank?

Wenn man demente Eltern pflegt

Viele Töchter und Söhne betreuen ihre Eltern so lange selbst, bis es nicht mehr geht. Sie müssen sich damit abfinden ...

Bettina Ugolini ist Leiterin der Zürcher Beratungsstelle «Leben im Alter».

Wo man mit dementen Eltern Hilfe findet

Bettina Ugolini, Leiterin der Zürcher Beratungsstelle «Leben im Alter» (LiA), weiss, was pflegende Töchter und Söhne bedrückt, aber auch, was sie entlastet.

Ernst Gerber

Über 90 und mittendrin

Lebensqualität im hohen Alter? Wie das geht, zeigt Marianne Pletscher mit ihren Porträts im neuen Buch «90 plus». Ein inspirierender Vorgeschmack auf Geschichten der Lebensfreude – und aufs...

Ein älteres Paar tanz schwungvoll

Tanz im Altersheim

Wenn im Zürcher Pflegezentrum Käferberg der Tanznachmittag steigt, kommen alle. Auch wenn die Beine nicht mehr so richtig mitmachen wollen.

Niggi und Annette Bräuning auf der (Film-)Reise

Die bewegende Liebe der Bräunings

Sie ist an den Rollstuhl gebunden, er weicht nicht von ihrer Seite: Für den preisgekrönten Dokumentarfilm «Immer und ewig» hat Regisseurin Fanny Bräuning ihre Eltern begleitet. Eine Begegnung.

Welche Betrugsmasche?

Alt und ausgetrickst

Ältere Menschen sind oft Opfer von Betrügern, die ihnen Dinge oder Dienstleistungen andrehen, sie bestehlen oder überlisten. Fünf exemplarische Fälle machen deutlich, wo Gefahren lauern.

Tavolata bei Erna Plüss

Tischrunden für Senioren

Gemeinsam essen, reden und lachen: Das ist das Ziel des Projekts Tavolata. Ein Besuch bei der mittäglichen Tafelrunde von Erna Plüss in Turgi AG.

Weiter
Welche Betrugsmasche?

Alt und ausgetrickst

Ältere Menschen sind oft Opfer von Betrügern, die ihnen Dinge oder Dienstleistungen andrehen, sie bestehlen oder überlisten. Fünf exemplarische Fälle machen deutlich, wo Gefahren lauern.

Ernst Gerber

Über 90 und mittendrin

Lebensqualität im hohen Alter? Wie das geht, zeigt Marianne Pletscher mit ihren Porträts im neuen Buch «90 plus». Ein inspirierender Vorgeschmack auf Geschichten der Lebensfreude – und aufs...

Ein älteres Paar tanz schwungvoll

Tanz im Altersheim

Wenn im Zürcher Pflegezentrum Käferberg der Tanznachmittag steigt, kommen alle. Auch wenn die Beine nicht mehr so richtig mitmachen wollen.

Leben mit Asperger

Jahrelang wusste Margrit Dobler nicht, warum sie und ihr Mann Franz dauernd aneinander vorbeiredeten. Dann wurde bei ihm das Asperger-Syndrom festgestellt.

Maria und Josef Aregger haben eine Krippe

Kaffee mit Maria und Josef

Die Eltern von Jesus kennt jedes Kind. Aber wie ist es eigentlich, heute Maria und Josef zu heissen? Das Littauer Ehepaar Aregger wird oft auf ihre Namen angesprochen – und gefragt, wer von beiden...

Ehepaar Fenner

Loslassen fällt pflegenden Angehörigen schwer

Die Demenz-Krankheit kündigte sich langsam an. Evi Fenner dachte zuerst, ihr Mann sei «in der Abänderung», ging mit ihm in eine Paartherapie. 14 Jahre lang hat sie ihn zu Hause betreut und gepflegt...

Eckart von Hirschhausen

Von Hirschhausen orientiert sich an Menschen mit Humor

Der Arzt und Komiker Eckart von Hirschhausen ist überzeugt, dass für jeden das Beste im zweiten Lebensabschnitt noch kommt. Deshalb hat er zusammen mit einem Freund ein Buch darüber geschrieben.

Informationen zum Author

Frühchen Maria Jakob ist 95

Das Frühchen hat es allen gezeigt

Als Maria Jakob 1922 geboren wurde, wog sie 1,5 Kilo und war knapp 40 Zentimeter gross. Eine Hebamme sorgte ohne Arzt und Brutkasten für ihr Überleben. Heute ist sie 95 Jahre alt und topfit.

Zehn Jubilaren als Illustration

Wofür bist du zu alt?

Wie verändert sich das Lebensgefühl im Lauf der Zeit? Was geht noch, wofür ist es zu spät? Zehn Menschen im runden Alter – von 10 bis 100 – geben Auskunft.

Der Spitex-Panda fährt durchs Tal

Die Spitex pflegt bis weit hinten im Tal

Auch Menschen, die abgelegen wohnen, haben im Alter ein Anrecht auf Pflege zu Hause. Ein Tag bei der Spitex Nidwalden zeigt, welche Herausforderungen dabei gemeistert werden.

Weiter