26. Januar 2018

Spaziergang

Monica Müller meistert den Alltag mit Kindern meist mit Humor. Oft ist sie auch unschlüssig, wie sie reagieren soll. In der aktuellen Folge von «1, 2 oder 3?» muss sie entscheiden, ob der Grosse zur gemeinsamen Familienzeit «verknurrt» wird.

Spaziergang mit den Kindern
Lesezeit 1 Minute

Wir sind selten zu viert unterwegs, da die Bedürfnisse der Buben so unterschiedlich sind. Der Grosse (7) will immer nur Unihockey oder Eishockey spielen, der Kleine (2) sich im Sandkasten so dreckig wie möglich machen oder in schwindelerregende Höhen schaukeln.

Hie und da möchte ich aber doch gern in der ganzen Formation etwas unternehmen. Wie beispielsweise einen Sonntagsspaziergang im Wald. Der Grosse findet das unglaublich unattraktiv und stänkert. Er sei müde, habe keine Lust, und freie Tage seien doch dazu da, etwas zu machen, das einem gefalle. «Muss ich mitkommen?», fragt er, und ich sehe schon jetzt den Null-Bock-Teenager vor mir, zu dem er heranwachsen wird.
Und jetzt?

1, 2 oder 3?

Benutzer-Kommentare