10. Mai 2018

Schlaf, Landei, schlaf ...

Was du vor dem zu Bett gehen niemals, aber auch wirklich niemals denken solltest, weiss unsere Stadt-Land-Kolumnistin.

Schlafende Frau
Auf dem Bauch, auf dem Rücken oder auf der Seite – irgendwann merkt man in einer schlaflosen Nacht, dass keine Position optimal ist. (Bild: unsplash.com)

Neulich abends ging ich ins Bett. Das ist an sich nicht speziell, ich gehe jeden Abend irgendwann ins Bett. Doch an diesem beging ich einen blöden Fehler. Ich dachte beim Zähneputzen: «Hoffentlich kann ich heute gut einschlafen.» Ich hatte einen vollen Tag vor mir mit Sitzungen, Textabgaben und Abendplänen. Eigentlich logisch: Früh einschlafen = mehr Schlaf = fit am nächsten Tag. Doch mir fiel fast die Zahnbürste aus der Hand wegen meiner Dummheit, so etwas zu denken.

Jedes Kind weiss: Einmal gedacht, bringst du den Gedanken nicht mehr los. Und er verunmöglicht genau das, was er aussagt. Du liegst unter der Bettdecke und denkst: «Hoffentlich kann ich heute gut einschlafen. Das wäre jetzt schono blöd, wenn das nicht ginge. Wegen der Sitzungen, der Textabgaben und der Abendpläne. Ja, das alles wäre wirklich nicht zu schaffen, wenn ich nicht genau jetzt einschliefe.» Während du das denkst, drehst du dich fünfmal von links nach rechts und wieder zurück. Bis du irgendwann ernüchtert feststellst: Ich kann heute nicht gut einschlafen. So war es auch an diesem Abend. Ich wartete auf den Schlaf, während ich mich darüber aufregte, dass er nicht kam. Und so liess er natürlich noch länger auf sich warten. Die Kirchenuhr schlug Mitternacht. Dann 0.15. Dann 0.30. Dann 0.45. Und bei jeder verdammten vergangenen Viertelstunde dachte ich: schon wieder nicht eingeschlafen.

Irgendwann zwischen 1.15 und 1.30 kam ich auf die Theorie, dass Städter sehr viel ausgeschlafener sein müssen als Landbewohner. Denn im Dorf ist die Chance, dass du in der Nähe einer Kirche wohnst, um einiges grösser als in der Stadt. Wie schön muss es sein, nicht im Viertelstundentakt an dein Elend vom nächsten Tag erinnert zu werden.


Das Video zu «Stadt, Land, Stutz»:

Benutzer-Kommentare