05. Juli 2018

Saskia möchte in Schottland bleiben

Vor einem Jahr ist Saskia (6) von La Chaux-de-Fonds NE ins schottische Dunbar umgezogen. In der Kleinstadt nahe Edinburgh gefällt es ihr ausserordentlich. Leider muss sie bald an die Heimkehr denken.

Saskia zog von La Chaux-de-Fonds ins schottische Dunbar

«In Dunbar fühle ich mich wie ein Fisch im Wasser. Heimweh nach der Schweiz habe ich eigentlich nicht. Nur der Schnee fehlt mir ein wenig. Er fällt hier in der Region East Lothian weniger häufig als im Neuenburger Jura. Und ja, meine Grosseltern und mein Freund Elio fehlen mir schon auch ein wenig. Die Stadt ist cool. Hier gibt es ein Denkmal von John Muir, den man den <Vater der amerikanischen Nationalpärke> nennt. Er ist hier geboren worden.»

Statue von John Muir, Dunbar

«In Dunbar gehe ich mit dem Velo zur Schule. In den Pausen bin ich fast immer mit Daisy zusammen, meiner besten Freundin, die auch meine Nachbarin ist. In der Mensa kommt viel Gemüse auf den Teller, und das liebe ich. Wenn es Baked Potatoes gibt, helfen uns die Erwachsenen dabei, die Kartoffeln zu schälen.»

Saskia vor dem Schloss East Links Family Park

«In Schottland wimmelt es nur so von Schlössern. Eines davon mag ich ganz besonders. Es befindet sich in einem Freizeitpark in der Umgebung von Dunbar, und sein Name ist East Links Family Park. Der ist einfach mega! Da hat es eine Tierfarm, eine Eisenbahn, Trampoline und ein riesiges Schloss. Es gibt aber auch echte Schlösser hier. Das schönste ist das von Edinburgh, weil sich da die Kronjuwelen befinden. Mami wollte sie unbedingt fotografieren, wurde dafür aber gerüffelt, denn das ist verboten.»

am Strand

«Es ist super, dass wir hier so nahe am Meer leben. In der schönen Jahreszeit bin ich oft am Strand und spiele mit den Wellen, baue Sandburgen und gehe auf die Suche nach Muscheln. Wenn kein Badewetter herrscht, verbringe ich die Zeit am Strand mit Spielen. Ich schwimme sehr gern, und zum Glück haben wir in Dunbar auch ein super Schwimmbad mit einer grossen Rutschbahn. Ich liebe auch Hip-Hop, Musik im Allgemeinen und Tanzakrobatik.»

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Christa Rigozzi im Kindergarten/zur ersten Schulzeit

Die besten Schulfreunde der Promis

Illustrationen von Sandra Gujer

Mehr Frieden auf dem Schulhof

Patti Basler

Ich und du – blöde Kuh

Schriftzug «Warum mache ich blau, wenn ich die Schule schwänze?

Warum heisst es «blaumachen», wenn ich die Schule schwänze?