06. April 2018

Physiotherapie für Kinder

Manchmal brauchen Babys Unterstützung in der Entwicklung von Motorik und Sensorik. Kinderphysiotherapeuten fördern die Kleinen spielerisch.

Physiotherapie mit einem Baby
Hoch das Beinchen! Das Kind lässt sich die therapeutischen Griffe gerne gefallen (Bild: Getty Images).

Mein Sohn kriecht und läuft mit zwölf Monaten noch nicht. Ist das normal? Oder: Meine Tochter hat mit zwölf Jahren einen krummen Rücken. Muss ich mir Sorgen machen, oder wächst sich das aus? Oder: Ich wusste nicht, dass es Physiotherapie für Säuglinge und Kinder gibt. ­– Solchen oder ähn­lichen Fragen und Aus­sagen begegne ich in meinem Alltag als Kinderphysiotherapeutin immer wieder.

Wie für die Spezialbereiche Altersmedizin oder Neurologie gibt es auch im Fachbereich Pädiatrie speziell ausgebildete Physiotherapeuten. Sie kennen die kinderspezifischen Probleme – wenn das Kind zum Beispiel in seiner altersgemässen Spielfähigkeit eingeschränkt ist – und können ent­sprechende Therapie­methoden an­wenden.

Individuelle Therapie

Kinderphysiotherapeuten behandeln Kinder ab Geburt bis ins Jugendalter, wenn ihre sensomotorische Entwicklung verzögert oder beeinträchtigt ist. Die Therapie wird dem Stand der Bewegungs- und Sinnesentwicklung angepasst und erfolgt spielerisch. Für eine Überweisung zum Kinderphysiotherapeuten benötigt man eine ärztliche Verordnung (Hausarzt, Kinderarzt oder Spezialist), damit die Grundversicherung die Kosten übernimmt.

Auch eine Beratung oder Einschätzung ohne Zuweisung durch den Arzt ist möglich. Die Kosten werden in diesem Fall privat verrechnet. Generell gilt: Wann immer Eltern das Gefühl haben, dass mit ihrem Kind etwas nicht stimmt, wenden sie sich am besten an ihren Kinderarzt. Er weiss, was zu tun ist.

Kinderphysiotherapeuten und weitere pädiatrische Fachpersonen bieten in verschiedenen Kantonen der Schweiz den Kurs «Bewegter Lebensstart» an. In den fünf Kurslektionen erfahren Eltern mit ihren Kleinkindern, welche Entwicklungsphasen am wichtigsten sind, und hören Wissenswertes über eine ausgewogene Ernährung.

Eltern erhalten hier auch Anregungen, was sie aktiv zur Entwicklung ihres Kindes beitragen können. Im Vordergrund stehen die Freude an der Bewegung sowie das Spielen und der Austausch in der Gruppe.

In Zusammenarbeit mit Medbase

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Mafalda hat  Verbrennungsnarben im Gesicht.

Gegen die Blicke anlächeln

Kinderzeichnung grässliches Omega-3-Öl

Warum muss ich Omega-3 schlucken?

Schriftzug: Wieso sind Medikamente zusammen mit Alkohol gefährlich?

Wieso sind Medikamente mit Alkohol gefährlich?

Schriftzug Kann man Leukämie heilen?

Kann man Leukämie heilen?