30. Juni 2018

Miss L. verwandelt Tischsets in Designobjekte

Benutzt du auch praktische Unterlagen, wenn du die Teller auf den Tisch stellst? Die Dinger sind zwar praktisch, aber schön geht definitiv anders ...

Miss L. verwandelt Tischsets in Designobjekte
Lesezeit 2 Minuten

Ich habe einen Vorsatz gefasst: Bei uns kommen ab sofort keine öden 08/15-Tischsets mehr zum Einsatz. Ab sofort steht unser Geschirr auf fröhlichen, kreativ gestalteten, modernen Kunstwerken.

Moderne Tischsets

Du brauchst

- Tischsets (zum Beispiel aus Bambus, Seegras oder Wasserhyazinthe)
- Acrylfarbe
- Malerkrepp
- Reissnägel
- Tafelstoff
- bunte Ösen
mit Durchmesser 8 mm
- Ösenzange

Set aus Naturmaterialien

Und so wirds gemacht

Besorge dir Tischsets aus Naturmaterialien. Die Oberfläche muss leicht porös sein, damit die Farbe haftet. Bestimme mithilfe eines Lineals den ungefähren Mittelpunkt und markiere ihn mit einem Reissnagel.

Dreieck ausmalen

Klebe einen ersten Sektor mit Malerkrepp ab. Du entscheidest, wie breit das Tortenstück sein soll. Achte darauf, dass die Spitze wirklich im Mittelpunkt des Sets liegt. Drücke die Ränder des Krepps gut an. Wir wollen, dass möglichst wenig Farbe unter das Band gelangt. Male das Dreieck aus. Ob du dabei – ganz klassisch – mit einem Pinsel arbeitest oder lieber einen Schablonierschwamm benutzt, entscheidest du. Ich empfehle dir lediglich, an den Krepprändern immer von aussen nach innen zu streichen. Kalkuliere Trocknungszeit mit ein.

neue Begrenzungslinien

Ziehe das Malerkrepp ab und klebe neue Begrenzungslinien. Wiederhole alle vorhergehenden Schritte, um weitere Tortenstücke ausmalen zu können. Natürlich könntest du auch mithilfe einer Schablone komplett andere Motive aufbringen.

mit Tafelstoff

Nun kommt der Tafelstoff zum Einsatz. Vereinfacht gesagt, ist das ein besonders dicker Webstoff, der einseitig mit einem abwaschbaren, schwarzen Belag überzogen ist. Je nach Tischset gibt es am Rand mehr oder weniger breite Lücken, in die man einen Tafelstoffstreifen einfädeln kann. Du musst ausprobieren, welche Breite bei dir funktioniert. Ich habe hier jeweils 13 cm lange und 3 cm breite Stücke geschnitten. Da ich Ösen mit einem Durchmesser von 8 mm verwendet habe, dürfen die Streifen nicht wesentlich schmaler sein.

mit Ösen

Sind die von dir benutzten Tischsets eher eng geflochten, solltest du zu anderen Ösen oder gegebenenfalls zu kleinen Nieten greifen.

den Tafelstoff lochen

Loche den Tafelstoff beidseitig entsprechend der Anleitung, fädle die Stoffstreifen ein und bringe die Ösen an. Die kleinen Zettel sind nicht nur hübsch, sondern auch praktisch. Wer seine Tischsets nämlich hängend aufbewahrt, hat somit eine Schlaufe.

der fertige Untersatz

Viel Spass beim Auftischen!
Miss L.


Bettina Leinenbach im Videoporträt

Video: Elena Bernasconi

Instagram
Facebook
Pinterest

Logo MissL

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Miss L. näht Lunchbags

Miss L. packt Sandwiches ein

Miss L. pflanzt Christbäume

Miss L. pflanzt Christbäume

Miss L. versendet Weihnachtknöpfe

Miss L. versendet Weihnachtknöpfe

Advent im Glas

Miss L. feiert Advent im Glas