05. Dezember 2018

Miss L. versendet Weihnachtknöpfe

Richtig gelesen: Knöpfe statt Grüsse. Karten mit dieser Form der Dekoration sind nicht nur herrlich eigenwillig, sondern auch schnell gebastelt.

Miss L. versendet Weihnachtknöpfe
Lesezeit 3 Minuten

Neulich fragte mich jemand, wo ich all die Ideen hernehme. Die Antwort ist relativ unspektakulär: Ich suche den Alltag nach Inspirationen ab. Nehmen wir beispielsweise diese Knopfbastelei. Ich besitze (gefühlte) 3000 Knöpfe in allen Farben und Formen.

Knöpfe in allen Farben und Formen

Oftmals passen aber weniger als vier zueinander. So lange ich nicht vom Kleidernähen zum Clownkostümnähen übergehe, wird der Berg weiter anwachsen. Daher heute ein Tutorial zum Thema Weihnachten, bei dem Knöpfe die Hauptrolle spielen? Hier drei Ideen.

Miss L. sendet Frauen

VARIANTE 1: «Ho, Ho, Ho!»-Karten

Material:
- drei mittelgrosse, rote Knöpfe
- rotes Garn
- weisse Blankokarten aus Tonpapier
- Stempel in H-Form
- Stempelkissen (schwarz)
- Nähmaschine
- Schere

Stempel

Anleitung:
Lege die Karte im Querformat vor dich und stemple drei Mal den Buchstaben H aufs Papier. Achte darauf, dass die Abstände stimmen. Gut trocknen lassen.

«H» stempeln

Nun gehts an die Nähmaschine. Benütze eine 90er- oder Jeansnadel; die kommt gut durchs dickere Papier. Nähe jeweils einen roten Knopf mit Knopflochstich hinter jedes H. Und schon ist sie fertig, die «Ho, Ho, Ho!»-Karte.

Weihnachtskarte mit Rentier

VARIANTE 2: Christbaumkugel-Karte

Material:
- Knöpfe in verschiedenen Grössen und Farben
- jeweils passendes Nähgarn
- Blankokarten
- Nähmaschine
- Schere
- Gelstift in Gold
- Stempel mit Weihnachtsaufschrift
- Embossingkissen
- Embossingpulver in Gold
- Toaster
- Lineal

Embossingkissen und Embossingpulver

Anleitung:
Um die Karte besonders wertig erscheinen zu lassen, stempeln wir die Aufschrift «Fröhliche Weihnachten» zuerst mit klarer Embossing-Flüssigkeit auf die Karte. Das ist so eine Art Kleber, der all die Stellen benetzt, die im nächsten Schritt mit Pulver bestäubt werden sollen.

Weihnachtskarten mit Goldschrift

Schütte eine kleine Menge Goldpartikel auf die Karte und verteile alle Körnchen auf dem klebrigen Bereich. Der nächste Schritt führt dich in die Küche zum Toaster. Bitte heize das Gerät auf und halte die Karte mit der Puderbestäubung jeweils einige Sekunden in den Schlitz. Ab einer bestimmten Temperatur schmilzt das Pulver. Du kannst es genau sehen, wann das Material sich zu einer Masse verbindet. Schnell raus aus dem Toaster und abkühlen lassen!

Weihnachtskarten mit Goldpartikeln bestäuben

Zeichne unterschiedlich lange Linien mithilfe eines Lineals auf die Karte. Der Gelstift hinterlässt einen attraktiven Goldschimmer auf dem Blatt.

unterschiedlich lange Linien auf Weihanchtskarte zeichnen

Jetzt geht es auch hier mit der Nähmaschine weiter. Platziere die Knöpfe jeweils am Ende der «Schnüre» und nähe sie mit farblich abgestimmtem Garn fest. Ich rate dir erneut, von der normalen Nähnadel auf das dickere 90er-Modell umzusteigen. Am Schluss musst du nur noch die Kugelfassung in Form kleiner Zickzackraupen an den Übergang Linie/Knopf zeichnen. Noch zwei Schlaufen an jede Schnur – geschafft.

Miss L. bastelt Weihnachtskarten

VARIANTE 3: Rudolph-Reindeer-Karte

Material:
- einen grossen, roten Knopf
- rotes Garn
- weisse oder graue Blankokarten aus Tonpapier
- Stempel «Fröhliche Weihnachten»
- Stempelkissen (schwarz)
- Nähmaschine
- Schere
- schwarzer Faserstift mit feiner Spitze
- Lineal

Buchstaben stempeln

Anleitung:
Beginne mit dem Druck der Schrift. Also Stempel auf Stempelkissen, dann über Karte halten, zielen – drücken. Nachdem die Aufschrift trocken ist, ab an die Nähmaschine. Auch hier wieder: bitte eine dickere Nadel einsetzen. Fixiere den Knopf in der Mitte der noch verbleibenden Fläche mit einem normalen Knopflochstich. Das wird Rudolphs Nase.

Weihnachtskarten

Der letzte Schritt ist etwas tricky, aber du schaffst das! Zeichne Rudolph zwei Augen, eine Art Kinn und einen kleinen Mund. Nun noch mit dem Lineal zwei gerade Geweihstangen und Abzweigungen. Ich finde, es sieht hübscher aus, wenn man am Schluss alle Übergänge noch von Hand nachzeichnet und ein wenig anpasst.

Viel Spass bei der Knopfparade wünscht Miss L.


Bettina Leinenbach im Videoporträt

Video: Elena Bernasconi

Instagram
Facebook
Pinterest

Logo MissL

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Miss L. pflanzt Christbäume

Miss L. pflanzt Christbäume

Advent im Glas

Miss L. feiert Advent im Glas

Holzsterne aus Wäscheklammern

Miss L. bastelt Holzsterne

die fertigen Robidog-Beutel-Anhänger

Miss L. näht Robidog-Täschchen