19. Dezember 2018

Miss L. sagt Bye Bye

Nach über 70 Miss-L.-Kolumnen ist Schluss. Ich sage mit diesen wunderschönen Federkarten Danke und flattere weiter zu meinem nächsten Grossprojekt.

Miss L. sagt bye bye
Lesezeit 3 Minuten

Als Journalistin weiss ich: Es gibt Texte, die schreiben sich wie von selbst. Mein Abschiedstutorial fällt definitiv nicht in diese Kategorie. Es ist mir ein wenig schwer ums Herz, da das Kapitel Miss L. nun zu Ende geht.

Ich weiss, wie sehr ihr meine Arbeit der letzten Jahre geschätzt habt. Oft genug habt ihr mir die Fotos eurer Bastelprojekte gemailt, habt mich auf Facebook oder Instagram getaggt, wenn ihr eine meiner Anleitungen erfolgreich nachgebastelt habt. Keine Ahnung, wie viele Glacestängeli-Flieger in den letzten Jahren abgehoben haben, wie viele Adventskränze nicht gekauft, sondern von Hand gebunden wurden, wie viele Pinnwände aus Korkuntersetzern nun an Schweizer Wänden hängen. Mein Gefühl sagt mir, es sind jeweils sehr viele.

Es ist schon so: Je mehr wir über unseren Smartphones und Tablets hängen, je tiefer wir in digitale Welten abtauchen, desto grösser wird unsere Sehnsucht nach realen Erlebnissen. Handarbeit und DIY boomen wie nie zuvor, und angeblich ist Töpfern das neue Yoga. Mich wundert das nicht. Kreative Menschen sind ausgeglichener und somit glücklicher.

Ich verabschiede mich also mit einer kleinen Anleitung für Abschiedskarten.

Bastelmaterial für Federkarten

Du brauchst

- Blanko-Grusskarten
- echte Federn aus dem Bastelgeschäft
- Papierfedern, ebenfalls von dort
- Leim zum Abrollen
- dekoratives Bindeband
- Buchstaben zum Aufkleben oder Gelstifte
- eventuell Bullet Journal Sticker

Bastelakrten und Federn

Und so wirds gemacht

Federn sind dekorativ und stabil, sie lassen sich einfärben, zurechtschneiden oder auch mit Glitter verzieren. Ich hatte Glück, dass es in grösseren «Do it + Garden»-Filialen gerade ein Federnset gibt, bei dem die Verzierung bereits aufgebracht ist. Ich finde das von mir verwendete noch nicht online, aber schaut mal, hier gäbe es ein ganz ähnliches Paket.

Legt die Grusskarte vor euch hin und überlegt, wie genau ihr die Feder platzieren wollt. Ich habe ein wenig herumprobiert und weiss nun, dass es keine gute Idee ist, das Naturprodukt mit Bastelleim festzukleben. Viel hübscher und weniger stümperhaft wird es, wenn ihr Leimstreifen zum Abrollen benützt. So könnt ihr Kiel und Schaft fixieren, während die Fahnen unberührt bleiben.

Federn auf Karten fixieren


Früher benützten die Menschen Gänsefedern als Schreibwerkzeug. Diese Assoziation ist heute noch in unserem kulturellen Gedächtnis erhalten. Ich habe deswegen entschieden, in die Karte noch eine dekorative Schnur einzulegen, um auf das alte Schreibhandwerk anzuspielen.

Schnur in die Federkarte legen

Nun fehlen nur noch Botschaften, die zur Symbolik passen. In meinem Fall also ein Bye-bye!, aber auch der Hinweis darauf, wie wichtig die kleinen Dinge im Leben sind.

Sticker mit Botschaft auf Karte kleben

Wer eine hübsche Handschrift hat, der kann die Worte natürlich mit einem Gelstift auf die Karte übertragen. In meinem Fall schied diese Option definitiv aus … ich schreibe wie ein Landarzt mit viel Berufserfahrung. Als Alternative bieten sich vorgefertigte Buchstaben und Sticker an. Was für ein Glück, dass gerade alle Leute Bullet Journals bekleben. Im Handel findet ihr demnach viele wunderschöne Stickerkollektionen.

Buchstaben auf Karte kleben

Wenn ihr ein wenig darauf achtet, dass die Farben von Papier, Feder und Dekoration sich in den Stickern wiederfinden, wirkt die Kombination aus allem edel und so gar nicht nach DIY.

Karte unterschreiben

Und wie geht es mit mir weiter? Miss L. flattert nicht einfach so umher, sondern fliegt von hier aus direkt zu Hello Heidi Fabrics. So heisst die Marke, unter der ich gemeinsam mit einer ebenfalls von Handarbeit begeisterten Freundin seit einigen Monaten Stoffe designe und vertreibe. Ihr seht, ich bleibe dem Grundthema treu.

Ich sage Danke und wünsche euch viel Spass mit den Federkarten und all den anderen Projekten, die wir gemeinsam angestossen haben,
Bettina Leinenbach (Miss L.)


Bettina Leinenbach im Videoporträt

Video: Elena Bernasconi

Instagram
Facebook
Pinterest

Logo MissL

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

ein Geschenk aus dem Drucker?

Das Geschenk selber drucken

Miss L. pflanzt Christbäume

Miss L. pflanzt Christbäume

Miss L. versendet Weihnachtknöpfe

Miss L. versendet Weihnachtknöpfe

Advent im Glas

Miss L. feiert Advent im Glas