28. Juli 2018

Miss L. produziert Geschenkanhänger

Heute gibts hier viele, viele Bügelperlen, die – geschickt arrangiert – ganz schön viel hermachen.

Schöne Geschenkanhänger

Ich verrate dir ein Geheimnis: Ich hasse Geschenk-Kräuselbänder. Die sind sooo hässlich. Wenn man mich begeistern will, dann sollte man das Präsent anstelle der merkwürdigen Plastikdinger mit einem schönen Stoffband und vor allem mit einem massgeschneiderten Anhänger versehen. Wie findest du diese Modelle aus Bügelperlen?

das brauchts

Du brauchst

- Trilliarden von Bügelperlen
- Steckervorlagen (am wichtigsten ist das Modell mit sechs Ecken)
- logischerweise ein Bügeleisen
- eine stabile Unterlage, zum Beispiel Schneidebrett aus der Küche
- Pinzette
- Backpapier
- Geschenketiketten in verschiedenen Farben und Grössen
- Sekundenkleber
- passende Bänder, Schnüre, Kordeln
- Buchstabenstempel
- Stempelfarben in unterschiedlichen Farben

die Perlen

Und so wirds gemacht

Es mag dich überraschen, aber die Steckvorlagen für Bügelperlen sind keinesfalls gleich. Ich dachte früher, der Abstand der einzelnen Stifte sei immer gleich, egal, ob runde, eckige oder herzförmige Schablone. Falsch! Das Muster variiert von Vorlage zu Vorlage. Das ist mir aber erst bei den Vorbereitungen zu dieser Anleitung aufgefallen. Die Platte, mit der sich meiner Meinung nach die schönsten Motive stecken lassen, ist die mit den sechs Ecken. Was für ein Glück, dass meine Kinder selbstverständlich so eine Steckvorlage haben.

Du solltest dir zuerst überlegen, welche Motive du für welche Geschenketiketten herstellen möchtest. Ich schlage vor, du probierst es einfach mal aus. Du musst viele Aspekte wie Grösse,Farbkombination und Aussehen beachten.

Das Stecken der Perlen ist herrlich entspannend, dauert aber seine Zeit. Zumal wir Erwachsenen etwas mehr Fingerspitzengefühl brauchen, um die kleinen Teile anzuordnen. Erwähnte ich, dass du dir eine Pinzette bereitlegen solltest, um das Motiv bei Bedarf korrigieren zu können?

Oft ist es ausserdem so, dass man zwar ein bestimmtes Bild im Kopf hat, es sich aber nicht so gut umsetzen lässt. Hier ist definitiv Ausdauer gefragt.

Stecken

Ich habe vier Varianten für dich vorbereitet. Das wäre dann sozusagen die Faulenzerlösung. Solange du dich an meine Vorlage hältst, kann nichts schiefgehen.

1. Blütenkranz
- realisierbar auf sechseckiger Vorlage
- als Faustregel gilt: Es sollen immer zwei Perlen aneinanderstossen, damit der Kranz nach dem Bügeln nicht zerbricht
- besonders schön wird das Motiv, wenn du die Blütenfarben abwechselst

Blütenkranz

2. Blütenranke
- realisierbar auf sechseckiger Vorlage
- im Prinzip unbegrenzt verlängerbar
- darf mit Grün ausdekoriert werden

Blütenranke

3. Cupcake
- realisierbar auf sechseckiger Vorlage
- Cupcake-Boden aus drei Reihen 2-3-4
- Cupcake-Teig aus zwei Reihen 2-3
- Kirsche aus einer einzelnen Perle, die mittig sitzt (womit auch klar wäre, warum wir auch hier die Spezialform brauchen)

Cupcake

4. Geschenk
- realisierbar auf einer quadratischen Vorlage
- obwohl das Motiv nicht ganz wahrheitsgetreu ist – die Schleife müsste eigentlich am Kreuzungspunkt des Bandes sitzen –, ist es genau diese Variante, die einen hohen Wiedererkennungseffekt hat und nicht zu viel Platz benötigt
- die eigentliche Schleife besteht nur aus drei waagrecht platzierten Perlen

Ich gehe fest davon aus, dass du bereits Perlen gebügelt hast. Ansonsten hier eine kurze Anleitung: Heize das Bügeleisen auf (höchste Stufe) und lege ein Stück Backpapier bereit. Stelle die Vorlage samt der Perlen auf einen festen Untergrund, zum Beispiel auf ein Küchenbrett. Decke die Perlen mit Backpapier ab und drücke das Bügeleisen auf. Der Kunststoff schmilzt bereits nach wenigen Sekunden und verbindet die Elemente miteinander. Achte darauf, dass auch wirklich alle Bereiche gleichermassen heiss werden. Ziehe das Backpapier vorsichtig ab. Wenn du eine gute Bügelperlenvorlage hast, dann löst sich das Motiv bereits problemlos von den Stiften. Drehe das (heisse!!) Gebilde um, sodass die geschmolzene Seite nach unten zeigt. Wiederhole alle Schritte für die zweite Seite. Du entscheidest, wie stark die Perlen ineinanderfliessen. Ich lasse die Kunstwerke anschliessend gern unter einem schweren Gegenstand abkühlen. Das verhindert, dass sich das Material wellt.

mit Sekundenkleber

Aber zurück zu unseren Geschenketiketten. Ich bin immer sehr für Bastelleim, aber in diesem Fall muss Papier mit Kunststoff verbunden werden. Deswegen empfehle ich Sekundenkleber oder eine andere Form von Kraftleim.

mit Initialen

Bei meinen runden Etiketten ist in der Mitte Platz für Initialen. Deswegen habe ich im Anschluss noch die Anfangsbuchstaben der Namen der Beschenkten eingestempelt.

mit der Kordel

Zum Schluss musst du nur noch ein Stück Kordel oder Hanf durch die Etikettenöffnung fädeln, und schon sind die Anhänger fertig.

Die fertigen Geschenkanhänger
Die fertigen Geschenkanhänger
fertige Geschenkanhänger

Viel Spass beim Chrällele!
Miss L.


Bettina Leinenbach im Videoporträt

Video: Elena Bernasconi

Instagram
Facebook
Pinterest

Logo MissL

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Der Holzkisten-Bienenkorb

Miss L. baut einen Bienenkorb

Beton-Halbkugeln als Briefbeschwerer

Miss L. kreiert Briefbeschwerer

Stickrahmenkunst

Miss L. rahmt Stoffreste ein

Zauberstäbe im Harry-Potter-Style

Miss L. stellt wirkungsvolle Zauberstäbe her