Content: Home

Vorzeige-Single sucht die Herausforderung

Daniel Louis gehörte zu den beliebtesten Singles auf Blinq. Die Schweizer Dating-App gibt es nicht mehr, doch Louis ist immer noch zu haben. Der durchtrainierte 29-Jährige studiert in New York und weiss genau, was er will – auch bei den Frauen. A propos: Lesen Sie auch das Porträt der bei Parship äusserst erfolgreichen Désirée Osborne («230 Parship-Anfragen in 24 Stunden»).

Sie sollte begeisterungsfähig sein, offen für neue Sportarten und ihn genauso herausfordern wie er sie. «Was das Aussehen betrifft, bin ich sehr offen», sagt Daniel Louis (29). Wegen seiner Ausbildung hat er nie länger als ein bis zwei Jahre an einem Ort gelebt. «Eine Partnerin müsste damit umgehen können, dass ich nicht weiss, wo ich in zwei Jahren wohnen werde.»

Daniel Louis (29)

Dazu passt sein Lebenslauf: geboren in Freiburg im Breisgau, im Raum Zürich aufgewachsen und in St. Gallen Betriebswirtschaftslehre studiert, in London gearbeitet, für einen Master nach Barcelona gezogen und im August 2015 nach New York für einen MBA an der Columbia Business School, am weltberühmten Broadway. Dazwischen hat er als Berater gearbeitet, um sein Managementstudium zu finanzieren.

Ein eigenes Unternehmen aufbauen

Er sei in den letzten Jahren viel unterwegs gewesen, um sein grosses Ziel zu realisieren, ein eigenständiges Unternehmen zu führen, erklärt Louis. Seine letzte Beziehung sei nach neun Monaten im Februar 2016 zu Ende gegangen, da seine damalige Freundin aus der Schweiz Probleme mit der Distanz hatte. «I am dating, but I am not in a serious relationship for now», sagt er. Wirkliche seriöse Beziehungen habe er in seinem Leben fünf gehabt.

Für ihn sei New York ein neuer Lebensabschnitt, die zwei Jahre am Hudson River ein «absoluter Traum, den ich für kein Geld der Welt missen möchte». Er schwärmt von der Konstellation, gleichzeitig in dieser pulsierenden Metropole zu leben, eine Ausbildung zu machen und seinen Traum vom eigenen Unternehmen voranzutreiben.

er durchtrainierte junge Mann mit Gel in den Haaren und Dreitagebart baut zusammen mit zwei Freunden die GmbH «Follow Alice» auf, die auf einer eigenen Plattform im Abenteuerbereich Reisen wie auf den Kilimandscharo, zu Gorillabeobachtungen in Uganda oder Huskytouren in Skandinavien anbietet. Im Visier haben die Jungunternehmer neugierige 25- bis 40-Jährige aus urbanen Zentren wie New York, London, Paris oder Zürich, die mal «etwas Geiles und Spezielles erleben möchten».

Reisefreudig und sportbegeistert

Er selbst reist extrem viel und gerne und ist sportbegeistert. Louis hat praktisch schon jede Sportart ausprobiert: vom Kunstturnen und dem Tennis in seiner Jugend über den Fussball beim damaligen Erstligisten FC Brugg bis zum Kitesurfen.

Im September nach dem MBA-Abschluss wird er vom Greenwich Village in Manhattan in die Schweiz zurückkehren. Ihm ist klar: «Die Person zu finden, die ebenfalls so verschiedene Interessen hat und akzeptiert, dass ich aus privaten und beruflichen Gründen oft unterwegs bin, ist nicht einfach.» Es gehe nicht darum, dass sie alles mitmacht. «Sie muss sich jedoch begeistern lassen und offen sein», so Daniel Louis. «Dann entscheidet man die nächsten Schritte gemeinsam.»

 

Erschienen in MM-Ausgabe 20
15. Mai 2017

Text
  Mag ich   Kommentare  0

 Drucken  E-Mail

Weitere Artikel zum Thema

 

Die beliebtesten Artikel der Rubrik

 


Kommentar verfassen


0 Kommentare

  • Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet