Content: Home

Die Schuldenfalle

Monica Müller meistert den Alltag mit Kindern meist mit Humor. Oft ist sie auch unschlüssig, wie sie reagieren soll. In der aktuellen Folge von «1, 2 oder 3?» sorgt ein Witz für Elternschelte. Soll sie sich erklären - oder einstecken?

Der Kleine (1) trainiert seine Fingerfertigkeit überall: Er steckt Salzstängeli zwischen Bücher, öffnet Kindersicherungen und lässt beim «Vier gewinnt» die Spielsteine in die Spalten fallen. Da das höchste Konzentration erfordert, sieht er aus, als würde er vor jedem Zug eine ausgeklügelte Strategie durchdenken. Mein Mann spielt lange mit ihm und sagt dann, sie hätten um Geld gezockt. Der Kleine schulde ihm jetzt 150 Franken. Der Grosse (6) nimmt den Scherz ernst und erzählt im Bus wildfremden Leuten: «Mein armer kleiner Bruder ist erst ein Jahr alt und schuldet dem Papi 150 Franken, weil er beim ‹Vier gewinnt› gegen ihn immer verliert.» Vier ­Eltern schauen mich entgeistert an.

Und jetzt?

Umfrage

1, 2 oder 3?


Ein verpasster Witz ist verloren. Spontan empörte Menschen reizen mich eher, eins draufzugeben. Und Selbstverantwortung ist doch nun wirklich wichtig. (Antwort 2 )

 

Erschienen in MM-Ausgabe 16
18. April 2017

Text
Illustration
  Mag ich   Kommentare  5

 Drucken  E-Mail

Die Kolumnistin

Monica Müller (42) hat zwei Buben (der Grosse 6, der Kleine anderthalb Jahre alt), einen Mann, einen Job und einen Haushalt. Mal wäre sie gern mehr Leitwölfin, mal mehr Gandhi.

Zum Porträt (Ausgabe 49/2016)


Kommentar verfassen


5 Kommentare

Fritz Meier [Gast]

Geschrieben vor
4 Tagen, 23 Stunden

Mir gefällt diese Kolumme sehr!
Machen Sie so weiter!

Heidi Rüegg [Gast]

Geschrieben vor
5 Tagen, 17 Stunden

Mir gefällt diese KOLUMNE sehr.
Als Mutter und Grossmutter stellt man immer wieder fest, dass Kinder und Enkel Gesagtes anders verstehen als gedacht !

Sturzenegger A. [Gast]

Geschrieben vor
5 Tagen, 22 Stunden

Kolumne 1,2 oder 3

Ich kann manchmal nur den Kopf schütteln ob den Antworten von der Verfasserin. Eine überflüssigere Kolumne gibt es nicht !

 

Rosa Hösli [Gast]

Geschrieben vor
5 Tagen, 3 Stunden

Und trotzdem haben lesen Sie sie :)

 

A. Sturzenegger [Gast]

Geschrieben vor
5 Tagen, 1 Stunde

Nein, lese diese nicht mehr. Mein Mann hat mich aufgefordert, diesen Artikel zu lesen, weil auch er ihn daneben fand. Das Migros-Magazin hingegen lese ich jedesmal sehr gerne und ausgiebig.

  • Sie haben diesen Kommentar bereits gemeldet