07. Februar 2018

Rissige Haut im Winter

Leser fragen, das Medbase-Ärzteteam antwortet. Diesmal: «Was kann ich gegen rissige Haut an den Füssen im Winter machen?» – Heidi S., Uster ZH 


Medbase-Ärzteteam

Trockene, rissige Haut entsteht im Winter vor allem, weil die Luft trockener und unsere Haut deswegen spröder ist als im Sommer. Am besten ist es darum, wenn die Füsse mit einer rückfettenden Körperlotion oder einer fettenden Creme eingerieben werden.
Die rissigen Stellen sollten zudem mit Vaseline behandelt werden. Und warme Socken schützen die Füsse ebenfalls vor dem Austrocknen.

Dr. med. Peter Schläppi, Facharzt für Allgemeinmedizin, Medbase Bern Zentrum

Weiterlesen bei iMpuls: Einrisse im Mundwinkel

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Jogger mit Kopfhörern Jabra Elite Sport

Im Laufschritt zum gläsernen User

Bergsteiger auf dem Klettersteig am Piz Trovat

Wenn der Berg krank macht

Frau und Mann im Fitnessstudio Leser-Beitrag

Nahrungsmittel zur Erholung nach dem Sport

Sprung ins Wasser mit Sektflasche in der Hand

Alkohol und Hitze – ein schlechter Mix