15. Mai 2019

Kindergeburtstage für Schleckmäuler

Fünf Tipps für Geburtstagsfeste mit Abenteuer und Süssem

Schokolade-Spass
Schokolade-Spass bei Chocolat Frey. (Bilder: PD (2), Martin Stollenwerk/Mühlerama, Sensorium, Courtesy Swiss Science Center Technorama
Lesezeit 3 Minuten

Schoggi und Hotdog

Gibt es einen besseren Ort für einen Kindergeburtstag als den, an dem Schokolade fliesst? Bei Chocolat Frey in Buchs AG können Kinder ab 6 (und bis 12) schlecken und kleckern, so viel sie wollen – drei Stunden lang. Jedes Kind darf zwei Tafeln Schokolade giessen, dekorieren, beschriften. Ganz wichtig: die Schoggi immer mal wieder probieren, denn schliesslich führt nur eine stete Qualitätskontrolle zum gewünschten Erfolg. Dazu gibt es tolle Spiele im dekorierten Raum. Auch für Salziges ist gesorgt: Zvieri mit Pizzette oder Hotdog und Getränke sind inbegriffen. Und das Geburtstagskind darf sich auf eine Überraschung freuen.

Der Spass kostet für drei Stunden und zehn Kinder (eine Begleitperson kostenlos) 290 Franken: wünscht man eine Betreuungsperson, kostet dies für drei Stunden 150 Franken zusätzlich.

Cupcakes und Rutschbahn

Bewegung und Kalorien – beides gibt es für das Geburtstagskind und seine «Gspänli» im Mühlerama in Zürich. Knapp drei Stunden lang können maximal 15 Kinder und zwei Begleitpersonen Cupcakes backen und «rutschbähnle». Aus vielen Zutaten entsteht ein «gluschtiger» Teig. Während die Cupcakes im Ofen sind, erfahren die Kinder, wie die Mühle funktioniert. Dann geht es in den obersten Stock. Auf der Sackrutschbahn sausen die Kinder die Kurven hinunter. Zurück in der Backstube, ist die Zubereitung der Buttercreme dran. Zum Schluss dürfen die Kinder die Cupcakes verzieren. Jedes Kind bearbeitet vier Stück, damit alle noch zwei, drei Exemplare mit nach Hause nehmen können.

In den ersten beiden Stunden werden die Kinder von der Workshopleitung betreut. In dieser Zeit können die Begleitpersonen den Tisch decken. In den letzten 45 Minuten wird Geburtstag gefeiert, und die Bäuche werden mit Cupcakes gefüllt. Teller, Besteck, Gläser und Servietten stehen zur Verfügung.

Für Kinder ab 8 Jahren; Kostenpunkt: Fr. 380.–.

Abenteuer im Sensorium Rüttihubelbad
Abenteuer im Sensorium Rüttihubelbad

Einen Kindergeburtstag für alle Sinne gibt es im Sensorium des Rüttihubelbads in Walkringen BE. Die Kinder können an über 50 Erlebnisstationen mit verschiedenen Gegenständen Töne erzeugen, am Duftbaum riechen und versteckte Dinge ertasten. Den Geburtstagskuchen darf man mitbringen oder man bestellt eine süsse Überraschung aus der hauseigenen Bäckerei.

Glacé selber machen im Technorama
Glacé selber machen im Technorama

Ein «cooles» Geburtstagsfest – im wahrsten Sinn des Wortes: In einem Workshop im Technorama in Winterthur stellen die Kinder Speiseeis aus natürlichen Zutaten her und frosten es in Nullkommanichts mit flüssigem Stickstoff (minus 196 °C!). Welches Schleckmaul kann zu einer selbstgemachten Himbeerglace schon Nein sagen?

Geeignet ist der Anlass für (maximal 16) Kinder zwischen 7 und 15 Jahren. Für alle gibt es ein kleines Abschiedsgeschenk aus dem Shop. In den Kosten (Fr. 30.– pro Kind; Mindestpauschale Fr. 225.– für Gruppen mit weniger als acht Kindern) inbegriffen sind der Ausstellungseintritt und die Teilnahme am Workshop für maximal zwei erwachsene Begleitpersonen (ab 16 Jahren).

Badeplausch im Bernaqua im Westside
Badeplausch im Bernaqua im Westside

Kuchen und Badeplausch

Einen ganzen Tag puren Spass im Nass: Eine Geburtstagsparty im Bernaqua im Westside in Bern Brünnen beinhaltet einen Tageseintritt ins Erlebnisbad, einen Geburtstagskuchen und ein Menü nach Wahl. Selbstverständlich hat das Geburtstagskind freien Eintritt. Es kann wählen zwischen Schokoladen- und Zitronenkuchen, beim Menü gibt es Varianten: Wer grossen Hunger hat, kann Pommes frites, Hamburger oder Chicken Nuggets wahlweise dazubuchen. Jedes Kind weiss: Baden macht wahnsinnig hungrig!

Kostenpunkt pro Kind: Fr. 35.– bis 42.– (je nach Menüwahl). Pro Erwachsenen: Fr. 45.– bis 54.–; das Angebot ist gültig ab fünf zahlenden Personen.

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Weihnachtsweg in Heiligenschwendi

Adventsausflüge mit Kindern

Felix Immler zeigt Kindern das Schitzen.

Er bringt Kindern den Umgang mit dem Sackmesser bei

Fasnachts-Umzug

Das Fasnacht-ABC

Informationen zum Author

Spannende Streifzüge mit Kindern

Informationen zum Author