29. März 2018

Kann man durch den Regenbogen fliegen?

Journalistin Gabriela Bonin beantwortet Kinderfragen. Diesmal möchte Sherom (5) aus Muhen AG wissen, ob man mit dem Flugzeug durch einen Regenbogen fliegen kann. Ein Pilot erzählt von den schönen Momenten im Flugzeug.

Schriftzug: Kann man durch den Regenbogen fliegen?

Ja und Nein. Ich habe für dich einen Piloten gefragt. Er fliegt seit 32 Jahren sehr oft und hat schon viele Regenbögen gesehen. Aber er konnte noch nie durch einen hindurchfliegen. Das geht nämlich nicht. Trotzdem ist es möglich, dass wir von der Erde aus sehen, wie ein Flugzeug das tut. Was stimmt jetzt also? Mit dem Regenbogen ist es wie mit einem Zaubertrick: Man sieht etwas Fantastisches. Weil man es sehen kann, glaubt man, dass es das wirklich gibt. Dabei ist es nur ein Trugbild, also eine Täuschung.

Der Regenbogen ist ein Zaubertrick der Natur. Du siehst ihn nur, wenn du in einem bestimmten Abstand zwischen der Sonne und dem Regen stehst. Wenn du die Sonne im Rücken und den Regen vor dir hast, siehst du dort, wo es regnet, die Farben. Das ist so, weil die Regentropfen von der Sonne bestrahlt werden und sie dieses Licht in vielen Farben zurückschicken. Diese sogenannte «Reflektion» erscheint uns wie ein farbiger Bogen. Wenn du dich aber der Stelle näherst, an der es regnet, verschwinden die Farben.

Auch der Pilot, der mit dem Flugzeug auf einen Regenbogen zusteuert, fliegt letztlich nur durch graue Regentropfen, wenn er die Stelle erreicht, die für weiter entfernte Beobachter als Regenbogen sichtbar ist. Wir können diesen Zauber bestaunen, aber fassen können wir ihn nicht.

Die Regenbögen verschwinden, bevor wir bei ihnen sind.

Pilot Michael Estermann
Michael Estermann (61) fliegt seit 32 Jahren als Linienpilot um die Welt. Er arbeitet für die Fluggesellschaft Edelweiss und ist Vater von zwei bald erwachsenen Kindern.

Kann man wirklich nicht durch einen Regenbogen hindurchfliegen?

Nein, das geht nicht. Die Bögen verschwinden, bevor wir bei ihnen sind (er lacht). Ausserdem fliegen wir über den Regenwolken, die ja die Regenbögen hervorrufen. Wir bewegen uns auf 8000-13'000 Metern Höhe. Daher fliegen wir nur beim Starten und Landen durch den Regen.

Welche Erscheinungen sieht man so hoch oben am Himmel?

Halos sind sehr schön. Das sind weiss strahlende, runde Lichtscheiben. Sie entstehen, wenn Licht an Eiskristallen gebrochen und reflektiert wird. Ebenso sind Wirbelzöpfe faszinierend. Wir sehen sie bei den Kondensstreifen, die ein Flugzeug vor uns hinterlassen hat. Es sind zopfartige, gegenläufig drehende Luftverwirbelungen, die aussehen wie aneinandergereihte, weisse Kreisel.

Wie ist es, wenn man durch ein Gewitter fliegt?

Wir fliegen nicht durch sie hindurch, aber an ihnen vorbei oder über sie hinweg. Grosse Gewitter sind eindrücklich. Dabei sieht man, wie sich gewaltige, mächtige, dunkle Wolkengebilde auftürmen.

Was war das Schönste, das du je beim Fliegen gesehen hast?

(... überlegt) Hunderte von wunderschönen Sonnenaufgängen und -untergängen. Es ist auch immer wieder fantastisch, wenn man im Winter in Zürich-Kloten bei Hochnebel startet und kurz darauf plötzlich die Sicht über die Alpen frei wird.

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Jaël mit Baby Eliah (Bild: Ruben Wyttenbach)

Mutterschafts-«Urlaub»

Informationen zum Author

Weltreise

Weltreise

Selbstvertrauen

Selbstvertrauen

Kinderschar sitzt mit den LeiterInnnen im Schnee

Kleine Abenteurer im Wald