19. Juli 2018

Jeannine Gmelin mag das Extreme

Die Ruderin ist Weltmeisterin im Skiff und hat soeben auch den Gesamtweltcup für sich entschieden. Wichtiger als Auszeichnungen ist der Profisportlerin aber, täglich besser zu werden.

Mein Velo

Jeannine Gmelin mit dem Velo vor ihrer Wohnung

«Im vergangenen Jahr war ich verletzt, darum trainierte ich vor allem auf dem Rennvelo. Ich fuhr die Innerschweiz und die Region Bern ab – das gefiel mir gut: Bei dem Tempo kann man die Landschaft geniessen.»

Mein Diplom

Das olympische Diplom von Jeannine Gmelin

«In Rio waren meine ersten Olympischen Spiele. Ich hätte nicht damit gerechnet, direkt ins Finale zu kommen. Dann wurde ich sogar Fünfte.»

Meine Notizen

Jeannine Gmelin schreibt Tagebuch

«Ich schreibe sehr gern und oft, reflektiere dabei über mein Leben und den Sport. Meist in Englisch, auch mit meinen Coaches kommuniziere ich in dieser Sprache. Generell faszinieren mich Sprachen, und sie liegen mir auch.»

Meine Pinnwand

Jeannine Gmelins Pinnwand

«Ich mag Karten mit motivierenden Sprüchen: Die pushen mich tatsächlich. An die Pinnwand kommen immer mehr und neue Dinge, ich nehme nur selten etwas weg.»

Meine Beine

Jeannine Gmelin beim Krafttraining

«Sie mein Markenzeichen zu nennen, wäre vielleicht etwas übertrieben, aber die starken Beine zeichnen mich aus. Darum trainiere ich sie gern und oft – am liebsten mit Squats.»

Meine Geschwister

Jeannine Gmelin und ihre Geschwister

«Früher waren Valentin (26, links) und ich ein Team und Angelina (24, rechts) und Dimitri (21, aussen rechts) eins. Heute sind die Jungs «best friends», während ich mich mit Angelina extrem gut verstehe. Aber auch zu viert haben wir ein sehr enges Verhältnis. Ich finde es wahnsinnig schön, dass die drei so stolz auf mich sind.»

Meine Andenken

Das Trikot von Jeannine Gmelin

«Im vergangenen Jahr konnte ich alle Rennen gewinnen. Dieses Jahr ist es so weitergegangen – die Medaille ist vom ersten Rennen. Mal sehen, wie weit ich diesmal komme.»

Mein Lieblingsprodukt

Skyr Mango-Passionsfrucht

«Essen bedeutet für mich Genuss. Ich ernähre mich bewusst und liebe darum Skyr: Es enthält wenig Zucker und Fett, aber viel Protein – und die Konsistenz ist supercremig.»

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Raffaela Zollo auf ihrem Sofa

Raffaela Zollo ist bodenständig

Elias Ambühl

Freestyler Elias Ambühl möchte Transportpilot werden

Nico Hischier in Bern

Walliser Hockeystar kocht in New Jersey Spaghetti Bolognese

Michael Weinmann

Michael Weinmann hebt gerne ab