04. Juni 2018

«Instant»-Sommer

Es gibt eine Formel, mit der man den Sommer sofort herbeizaubern kann. Elena Bernasconi kennt sie.

Ziggy Marley: Rebellion Rises
Ziggy Marleys aktuelles Album: «Rebellion Rises»
Lesezeit 2 Minuten

Für Radios weltweit gibt es eine goldene Regel ab Advent, sie lautet: sämtliche Songs von Bob Marley aus dem Programm streichen. Ob ersatzweise dann «Jingle Bells» oder «Last Christmas» gespielt wird, kann diskutiert werden. Marley aber muss sicher weichen, denn er ist der ultimative Weihnachtskiller. Positiv ausgedrückt heisst das: Sein Sound, Reggae, ist für unser Ohr die Essenz des Sommers.

Reggae, das war früher die Tanzmusik in Jamaika. Weltweit bekannt geworden ist sie 1968 mit Desmond Dekkers Hit «The Israelites», und ewig im Ohr bleibt sie dank Bob Marley. Beliebt ist Reggae auch in der Schweiz, der wohl bekannteste Interpret hierzulande ist Dodo.

Für diesen Sommer gibt es ein tolles neues Reggae-Album aus der Marley-Familie. Bob Marleys ältester Sohn, Ziggy, bringt «Rebellion Rises». Es ist sein siebtes Studioalbum. Gut möglich, dass er damit einen weiteren Grammy abräumt – deren acht hat er bereits gewonnen. Wie schon sein berühmter Vater, bezieht auch Ziggy seine Familie in die Musik mit ein. Geht man die Credits-Liste durch, tauchen da noch fünf weitere «Marleys» auf.

In der Tradition des Reggae gibt es zum legeren Sound starke Texte. «Es geht mir nicht darum zu sagen, wogegen ich bin, sondern wofür ich einstehe», sagt Ziggy Marley in einer US-Talkshow. Auf dem Album singt er von «Liebe und Gemeinschaft» («See Dem Fake Leaders») und davon, «bewusst zu leben und den Hass zu überwinden» («Rebellion Rises»).

Übersetzt auf den Sommerabend zu Hause mit dem Schatz ist klar: make love, not war. «Instant Summer» nenne ich das Gefühl.

Album: Ziggy Marley «Rebellion Rises» bei Ex Libris

Live: 23. Juli 2018 im Kaufleuten, Zürich

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Bänz Friedli (Bild: Vera Hartmann)

Geh aus, mein Herz

Bänz Friedli (Bild: Vera Hartmann)

Falsch verbunden

Bänz Friedli (Bild: V. Hartmann)

... und zweitens, als man denkt

See Siang Wong

Ein Talent am Klavier und am Herd