11. Mai 2018

Influencer Rafael Beutl ist viel unterwegs

Der Ex-«Bachelor» tourt als Model und Moderator durch die Welt. Für die Komödie «Ladys Night» macht der gebürtige Emmentaler bis Mitte Juni Station auf der Theaterbühne in Zürich.

Lesezeit 2 Minuten

Mein Lieblingsplatz

Mein Lieblingsplatz

«Es gibt für mich nichts Schöneres in Zürich als den Sechseläutenplatz am Bellevue. Hier treffe ich mich mit Freunden. Meine anderen Wohlfühlorte befinden sich in meiner Heimat, im Emmental.»

Meine Familie

Meine Familie

«Mimi (35) ist das beste Mami, das ich mir für meinen Sohn Louie (1) wünschen kann. Der Kleine steckt mich jeden Tag mit seiner Freude an – auch wenn mir die grosse Verantwortung als Vater auch Angst einjagt. Hund Benji macht die Familie komplett.»

Mein Schmuck

Mein Schmuck

«Den Ring an meinem Finger habe ich selber designt. Er steht für die Liebe. Schmuckdesign ist eins meiner grössten Hobbys. Es ist schwierig, coolen Männerschmuck zu finden. Deshalb fertige ich eigenen.»

Mein Schrank

Mein Schrank

«Ich besitze ihn seit 2002 – damals war ich ein Rockertyp und bemalte ihn schwarz. Seither habe ich ihn mehrmals umgestylt. Ich bin 14 Mal mit ihm umgezogen, deshalb hat er für mich einen grossen Wert.»

Mein «Bachelor»-Anzug

Mein «Bachelor»-Anzug

«Diesen Anzug trug ich im ‹Bachelor›-Finale in Sansibar. Mit ihm schloss ich eine sehr intensive Zeit ab, die mein Leben prägte. Deshalb bedeutet er mir bis heute viel.»

Mein Projekt

Komödie ‹Ladys Night›

«Zurzeit stehe ich mit der Komödie ‹Ladys Night› auf der Theaterbühne am Hechtplatz. Die Proben waren intensiv. Als Influencer bin ich oft unterwegs; es ist mal was anderes, längere Zeit in der Schweiz zu bleiben.»

Mein Sport

Mein Sport

«Ich liebe das Joggen. Es verschafft mir einen Ausgleich. Ich kann dabei vieles verarbeiten und meine Gedanken ordnen.»

Mein Lieblingsprodukt

Mein Lieblingsprodukt

«Die Wiener Waffeln mag ich sehr. Ansonsten kaufe ich vor allem Gemüse und Früchte ein. Auch den Kult-Eistee mag ich. Ach, ich kann mich nicht entscheiden.»

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Bernhard Betschart am Jodeln

Für Bernhard Betschart ist Jodeln die persönlichste Art des Ausdrucks

Die erste Nervosität abgestreift? Jennifer Bosshard

Jennifer Bosshard freut sich auf die Routine vor der Kamera

Donald Trump mit dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron

Politiker auf Schmusekurs

Pedro Lenz

45 Beziehungsfragen an Pedro Lenz