13. September 2017

Geliebter Feind

Sommerflieder gehört zu den invasiven Neophyten. Und damit nicht in den Garten. Dummerweise habe ich mein Herz an ihn verloren.

Sommerflieder
Das Braune muss ab. Und zwar in den Abfall und nicht etwa auf den Kompost.
Lesezeit 2 Minuten

Manche invasiven Neophyten (siehe Box unten) sind ja ein wirklich übles Kraut: Gegen den verd ... Kirschlorbeer, den mir meine Vorgärtner beschert haben, beispielsweise kämpfe ich seit Jahren und mit immer drastischeren Mitteln. Was mir nicht wirklich schwerfällt, da ich seine gummigen Blätter, die gefühlte Jahre brauchen, um endlich zu verrotten, und seine gierigen Wurzeln, die allem Grün rundherum Wasser und Nährstoffe zu klauen pflegen, eh nicht mag.

Im Gegensatz zum Sommerflieder mit seinen süss duftenden, dunkelvioletten Blütenständen, die während Wochen unzählige Schmetterlinge herbeilocken. Aber, und jetzt kommt das grosse Aber: leider nur die häufigen Arten. Und: Entkommt der Sommerflieder in die Wildnis, bildet er dort gern grosse, dichte Bestände, die die eigentliche Pflanzenwelt verdrängen. Und damit die Futterpflanzen der seltenen Schmetterlinge.

Weil ich aber nicht gern päpstlicher als der Papst bin (was eh nicht geht, da ich a) nicht katholisch und b) eine Frau bin), darf mein Sommerflieder bleiben. Unter einer Bedingung: Sobald die Blüten verblüht sind, also die Gefahr eines Sömli-Exodusses droht, werden sie abgeschnitten. Von mir. Konsequent. Immer. Und NICHT etwa im Kompost (von wo aus er sich fröhlich weiter vermehren würde), sondern im Abfall entsorgt. Von mir. Konsequent. Immer.

Und weil ich mich schön brav an diese Abmachung halte, ist unsere Beziehung völlig ungetrübt. Und wer jetzt wissen will, ob mir der Aufwand nicht zu gross ist, den kann ich beruhigen: Ich habe aus Liebe schon viel Dümmeres gemacht!

Welche invasiven Neophyten beherbergst du (freiwillig oder unfreiwillig) in deinem Garten?

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Laub

Das grosse Lauben

Apfelernte im Garten von Hedi und Fredy Zbinden

Erntedank im Garten Eden

Agapanthus und Oleander im Topf

Gspürig

Johannisbeeren

Ein Rüffel für Frau Bohnebluescht