02. August 2017

Gab es Adam und Eva wirklich?

Gabriela Bonin beantwortet Kinderfragen. Diese Woche will Juri (8), Arbon TG wissen, ob die ersten Menschen aus der Bibel wirklich lebten und was es mit der Steinzeit und der Evolution auf sich hat.

Gab es Adam und Eva wirklich?
Lesezeit 2 Minuten

Es gab Adam und Eva und auch die Steinzeitmenschen. So denke ich. Aber andere Leute sehen das anders. Es gibt zum Beispiel Leute, die sagen, dass nur das, was in der Bibel steht, wahr und wirklich ist. Und zwar wortwörtlich genau: Also gab es Adam und Eva, basta.

Andere wiederum halten nur das für wahr, was sich beweisen lässt. Sie verlassen sich dabei auf die Wissenschaft. Diese konnte beweisen, dass es Steinzeitmenschen gab. Ihr Beweis gehört zu einer Lehre, die man Evolutionstheorie nennt.

Aber die Bibel ist kein Diktatheft, und die Wissenschaft hat noch längst nicht alles erforscht. Darum empfehle ich dir, beide Erklärungen zu prüfen: Passen sie vielleicht zusammen? Ich finde, ja, das geht. Und du? Lies dazu einmal die Geschichte von Adam und Eva am Anfang der Bibel.

Schau auch mal ein Video an über die Steinzeitmenschen und die Entstehung der Menschen. Dabei erfährst du bei beiden Darstellungen etwas Wunderbares: Dass jeder Mensch, jedes Wesen einzigartig ist, dass keines wiederholbar ist. Die Bibel berichtet davon in tiefsinnigen Geschichten: Im Schöpfungsbericht erzählt sie, dass Gott die Menschen schuf und wie sie sich seiner Schöpfung annehmen sollen – nämlich gottgleich.

Die Forscher beleuchten die andere Seite der Geschichte. Sie zeigen ganz nüchtern auf, wie sich das Kunstwerk «Leben» durch die Evolution entwickeln konnte.

Mehr Infos über Adam und Eva und die Evolutionslehre

Widersprechen sich Schöpfungsgeschichte und Evolutionslehre: Die Youtube-Erklärung
Adams und Evas Geschichte in der Schöpfungsgeschichte auf dem Youtube-Kanal 'Bibel-Geschichten'

Wie funktioniert Evolution (von Kurz gesagt auf Youtube):

Die Kinderfrage zur Schöpfung: Wozu sind Menschen da?

Benutzer-Kommentare