19. Juni 2019

Fabrice Zumbrunnen über die DNA der Migros

Die Migros senkt ab sofort Woche für Woche die Preise und bringt ihre beliebtesten Produkte in noch besserer Qualität in die Regale. Der Migros-Chef erklärt, wie die Kunden profitieren und was in seinem Einkaufskorb landet.

Fabrice Zumbrunnen beim Einkauf in der Migros-Filiale Limmatplatz
Fabrice Zumbrunnen beim Einkauf in der Migros-Filiale Limmatplatz in Zürich

Fabrice Zumbrunnen, warum senkt die Migros die Preise ihrer meistverkauften Produkte?
Es geht um nichts weniger als um die DNA der Migros. Das beste Preis­Leistungs-Verhältnis wird seit den Gründerjahren grossgeschrieben und steht sogar in unseren Statuten. Diesem Erbe wollen und müssen wir treu bleiben. Alle Kunden sollen die Preisreduktion in ihrem Warenkorb spüren. Allerdings möchte ich betonen, dass wir nicht nur Preise senken, sondern auch in die Qualität unserer Produkte investieren. So tragen wir den gestiegenen Erwartungen der Konsumentinnen und Konsumenten Rechnung.

Welche Produkte werden denn günstiger – und um wie viel?
Wir haben mehr als 1500 Produkte auf Preis und Qualität überprüft. Und zwar solche, die unsere Kunden am häufigsten kaufen, also ihre Lieblingsprodukte. Wir senken ab Mitte Juni schrittweise jede Woche die Preise von mehreren Produkten, seien es frische oder haltbare Lebensmittel, Schönheits- und Körperhygieneprodukte, Babyhygiene und -nahrung oder Wasch- und Reinigungsmittel.

Sie betonen, dass die Migros nicht nur die Preise senkt, sondern auch die Qualität erhöht. Können Sie das an konkreten Beispielen erläutern?
Gerne zeige ich das am Beispiel unserer Eigenmarke M-Classic: Ausgewallte Kuchenteige kommen neu komplett ohne Palmöl aus. Damit reagieren wir auf ein klares Kundenbedürfnis. Und die Büchse Maiskörner enthält neu hochwertigen Sweetcorn-Mais. Den Inhalt des Müesli erhöhen wir von 150 auf 180 Gramm, dies bei gleichem Preis. Zudem erscheinen alle M-Classic-­Produkte ab sofort in einem neuen Design.

Warum werden die Preise nicht alle aufs Mal reduziert, sondern von Woche zu Woche?
Die Umstellung ist sehr umfassend und hat Auswirkungen auf die Beschaffung, die Verpackung und die Logistik. Das bedeutet eine immense Herausforderung, deshalb ist ein schrittweises Vorgehen sinnvoll und notwendig.

Wie sind solche Preissenkungen überhaupt möglich? War die Migros bislang zu teuer?
Nein, natürlich waren wir bisher nicht zu teuer. Als Genossenschaft gibt die Migros Kostenvorteile auf einzelnen Produkten laufend an ihre Kundinnen und Kunden weiter. Für die aktuelle, sehr umfassende Initiative sind die Preissenkungen dank verschiedener Effizienzprogramme, optimierter Transport- und Logistikkosten und verbesserter Beschaffungspreise möglich.

Wir sind der weltweit einzige Detailhändler mit Eigenmarken, die von den Kunden als echte Marken wahrgenommen werden.

Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler baute eigene Produktionskapazitäten auf, um die Preise tief zu halten. Funktioniert das auch heute noch?
Ja, weil wir mit unseren Industriebetrieben nicht nur kostengünstig, sondern vor allem in hoher Qualität produzieren können. Sie ermöglichen uns, Innovation und Geschwindigkeit selbst zu steuern. Am Erfolg von Produkten wie Total, Risoletto oder Blévita sieht man, dass das funktioniert. Wir sind der weltweit einzige Detailhändler mit Eigenmarken, die von den Kunden als echte Marken wahrgenommen werden. Hinzu kommt, dass wir mit der M-Industrie den Werkplatz Schweiz stärken. Und Swiss made ist für viele Konsumentinnen und Konsumenten ein wichtiges Argument.

Welches sind Ihre eigenen Lieblingsprodukte, und sparen auch Sie in Zukunft beim Einkauf?
Alle profitieren, auch ich (lacht). Persönlich kaufe ich viele saisonale Frischprodukte ein, da ich gerne koche. In diesem Bereich werden die Preisreduktionen deutlich spür­bar sein. Wie viel ich profitiere, hängt nicht ­zuletzt von meinen Kindern ab. Denn bei der Menüplanung reden sie ein gewichtiges Wort mit. 

Verwandte Artikel

Eine neue Heizung sollte man nicht erst planen, wenn die alte aussteigt. Wer geschickt vorgeht, profitiert bei der Hypothek und bei den Steuern (Bild:GettyImages)

Ölheizung ersetzen: Die Migros Bank bietet Hypozins-Vorteile

Hartmut Rosa

Rezepte für ein besseres Leben

Die Schriftzeichen auf Xiaoshi Bings Bluse bedeuten «Shopping Guide»

Chinesen im Reich der Migros

Carolina Croci-Limacher bringt Besucher aus aller Welt auf den Monte Generoso

Die Frau im Führerstand