25. September 2018

Electroboy lebt heute zurückgezogen

Nach zwölf Jahren in Berlin ist «Electroboy» Florian Burkhardt ins überschaubare Bern gezogen. Mit Hitproduzent Luk Zimmermann hat das ehemalige Model die Single «Ans Ende der Welt» aufgenommen.

Lesezeit 2 Minuten

Mein Studio

Electroboy im Studio

«Nach zehnjähriger Pause mache ich als Electroboy wieder Musik. Mit Lunik-Produzent Luk Zimmermann habe ich ein Album aufgenommen. Meine neue Single ‹Ans Ende der Welt› spielt mit den Elementen des Schlagers und der Neuen Deutschen Welle.»

Mein Begegnungsort

Electroboy mit Freunden

«Mit meinem Exfreund Manh Nguyen (28) bin ich noch immer gut befreundet. Mit ihm und ­seiner Familie sitze ich gern im ‹Asia Halong›, dem Imbiss seiner Mutter.»

Mein Lieblingskuchen

Apfelkuchen

«Im ‹Apfelgold› gibt es den besten Kuchen der Stadt. Hier schreibe ich an meinem dritten autobiografischen Roman.»

Mein Zuhause

Die Wohnung von Electroboy

«Seit der Trennung von meinem Freund wohne ich in einer Einzimmerwohnung. Mein Besitz ist aufs Mindeste reduziert – ich mag das. Die Lage der Wohnung ist ideal; von ihr aus kann ich alles zu Fuss machen.»

Mein Begleiter

Mops Hugo

«Mops Hugo (11) gehörte meinem früheren Ehemann. Er ist die einzige Konstante in meinem Leben. Er ist zwar nicht mehr ganz so fit, aber für mich ist das tägliche Gassigehen fast wie eine Therapie.»

Mein Lieblingsprodukt

Eisbergsalat

«Nichts esse ich lieber als frischen Salat. Mein Liebling ist der saftige Eisbergsalat.»

Mein Wohnzimmer

Electroboy im Café Sattler, Bern

«Jeden Morgen um sieben Uhr sitze ich im Café Sattler im Berner Länggassquartier. Ich bin fast schon zum lokalen Unikum geworden, mit den Mitarbeitern bin ich mittlerweile gut befreundet.»

Benutzer-Kommentare