08. Mai 2017

Ein Hörnli vor dem Hörnli

Biketour von Winterthur nach Turbenthal

Der Blick auf den Schauenberg
Der Blick auf den Schauenberg
Lesezeit 2 Minuten

Manchmal fährt man besser breit getestete Klassiker ab, statt sich auf der Karte kreativ auszutoben – und im Gelände verzeifelt den Plänen hinterher zu hecheln. Verstärkt gilt dies für einen aus der Übung gekommener Strassenradler auf neu angeschafftem Occasions-Mountainbike, der noch dazu nur einen halben Tag Zeit hat. Deshalb konzentrieren wir uns Mitte Frühling auf gut die Hälfte (!) der Etappe 1 der «Hörnli-Bikestrecke» Winterthur – Hulftegg, die nach nur minimen Freiheiten gegenüber dem Routenplan nach kaum 25 Kilometern schon in Turbenthal beendet wird.

Route Winterthur - Turbenthal

Die Route (rot), auch als PDF zum Download (1500x880px / © swisstopo)

Und erinnern uns am Ende gern an den hübschen Sonnenberg-Wald unmittelbar nach den letzten Häuserzeilen der expandierenden Eulach-Metropole; noch mehr an das sanft-hügelige Auf und Ab über Schotter und Asphalt durch beinahe «unberührt» ländliche Weiler. Gar schwärmen können wir vom abgelegen-beschaulichen Aufstieg von Ober-Schlatt auf den Schauenberg (höchstens während 200 Höhenmetern schweisstreibend): der führt mit traditionellen Bauernhöfen, Strässchen, Wald- und schliesslich Kretenweg mitsamt stets wechselnder Aussicht das Angebot einiger 50-Kilometerstrecken im Programm – auf gut einem Zehntel der Distanz!

Der Berg mit grosszügigem Picknickplatz, passend bescheidenem Mäuerchenrest einer Ruine und obendrein wenig Besuchern lassen den knapp 900 M.ü.M. hohen Berg als vorzügliche Alternative zu Hörnli oder Bachtel erscheinen. Klar fehlt an klaren Tagen im Vergleich eine Nuance Weitsicht, dafür bestaunt man hier viel länger die verworrenen Hügel des Oberlands. Und ein zufällig angetroffenes Bikerpaar nennt uns wenig bekannte Trails und Waldwege zu den Hügeln.
Auf der zum Schluss anstehenden Abfahrt in den Tösstal-Hauptort sind wir sicher: Ein wenig Trail-Erfahrung, und wir kommen wieder!

Geeignet für Schönwetter- und Genussbiker
Höhepunkt: nach Ober-Schlatt bis auf den Schauenberg
Pause: Waltenstein, Unter-Schlatt, Schauenberg (Picknick/Feuerstelle)
Dauer ca. 2 Std. 30
Höhenmeter (bergauf): 650 m

Trümpfe Winterthur-Turbentahl

Benutzer-Kommentare