10. August 2018

Digital Detox

Monica Müller meistert den Alltag mit Kindern meist mit Humor. Oft ist sie auch unschlüssig, wie sie reagieren soll. In der aktuellen Folge von «1, 2 oder 3?» muss sie sich der Handysucht stellen.

Digital Detox?

Den Kleinen (2) hatte es ganz übel erwischt. Ganze drei Wochen war er krank: Erst hatte er die Grippe, dann eine Bronchitis, dann einen Magen-Darm-Infekt, schliesslich noch Ringelröteln. Und als Schlussbouquet kamen noch Läuse dazu. Da er ein armes Kerlchen war und wir auch arm dran mit ihm, begannen wir Ausnahmen zu machen: Erst durfte er den Nonni Whatsapp-Nachrichten mit Tier-Emojis schicken, dann auf dem Handy seine Lieblingssongs selbst auswählen, dann einige «Cars»-Filmli auf dem Tablet schauen. Bei der Lauskur liess ich ihn eine satte Stunde auf Youtube Autos schauen. So konnte ich sicher sein, dass er sich nicht am Kopf kratzen und mit dem mörderischen Mittel in Berührung kommen würde. Die Läuse waren schnell wieder weg. Nicht aber sein Bedürfnis, sich mit digitalen Gadgets zu vertun. Immer wenn wir nach dem Handy greifen, reisst auch er sich darum. Und zwar lautstark.

Und jetzt?

1, 2 oder 3?

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Illustration: Kind mit Plüschhund

Ferienende

Illustration: Sohnemann überschüttet Eltern mit Komplimenten

Komplimente

Illustration: Muttter und Kind mit Mönch

Achtsamkeit

Wenn der Sohn am Mittelalterfestival arbeiten will

Traumberufe