19. Juni 2017

Auf den Spuren von Bob Marley

Der Aargauer Mike Bill, Sänger der «Pedestrians» und Student der Kunstgeschichte, spielt diesem Sommer mit seiner Band unter anderem auf dem Gurten in Bern und am Jazzfestival in Montreux.

Lesezeit 2 Minuten

Mein Zuhause

Mein Zuhause

Ich lebe in einer WG. Wir haben kein Wohnzimmer, deshalb ist die Küche das Herz der Wohnung. Ich arbeite auch oft am Küchentisch.


Mein Arbeitsort

Mein Arbeitsort

Das historische Institut der Uni Zürich. Mich interessiert Geschichte. Und Kunstgeschichte ist ziemlich interdisziplinär: Man schaut anhand eines Produkts auf eine bestimmte Zeit, das hat etwas Indirektes.


Mein Sport

Mein Sport

Ich bestreite Halbmarathons und trainiere etwa zweimal pro Woche. Rennen brauche ich als Ventil zum Ausgleich der Lernphasen.


Mein Lieblingsbuch

Mein Lieblingsbuch

‹Mein Name sei Gantenbein› von Max Frisch habe ich schon mehrmals gelesen. Ich entdecke darin immer wieder Neues. Zudem tauche ich gerne wieder in eine Welt ein, die mich beeindruckt hat.


Mein Ding

Mein Ding

Ich bin kürzlich nach Zürich gezogen und habe jetzt einen Balkon. Mit den Kräutern möchte ich herausfinden, ob ich einen grünen Daumen habe.


Meine Band

Meine Band, die «Pedestrians»   (Bild zVg)

Unser Bandname soll Bodenständigkeit und die Liebe zur simplen Fortbewegung ausdrücken. Einmal haben wir sogar ein Schlagzeug im Zug transportiert.


Mein Fluchtort

Mein Fluchtort

Auf unserer Dachterrasse fühle ich mich wie in einem Dorf. Ich geniesse sie gern mit Freunden wie Bandkollege Loïc Bawidamann (22), mit dem ich auch viele Werte teile.


Mein Lieblingsprodukt

Mein Lieblingsprodukt

Himbeersirup: Gerade im Sommer verbraucht unsere WG eine halbe Flasche pro Woche.


Bilder: Jorma Müller

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Peter Weber (64) aka Peach Weber

Pétanque ist Peach Webers Meditation

Marco Kunz vor dem KKL in Luzern

Ehrlich echt

Gölä im Interview

Robbie Williams im Interview