06. April 2018

Die Feriendetektive

Hörspiele für Kinder (17): Jagd durch Berlin

Die Feriendetektive

Die Story

Kaum sind die Freunde Timo, Lillie und Max in Berlin angekommen, stecken sie mitten in einer spannenden Rätseljagd. Ihr Taxifahrer hat ihnen erzählt, dass er in einem Waisenhaus aufgewachsen ist, so wie auch sein Zwillingsbruder. Anspruch auf das Erbe des Vaters habe aber nur derjenige Bruder, der die geheimnisvollen Hinweise in einer alten Zigarrenkiste als Erster richtig deute. Da die Feriendetektive geübte Kniffler sind, jagen sie schon bald durch Berlin. Und sie sind nicht die Einzigen ...

Das findet der Sohn (7)

Die Geschichte ist cool. Mir gefällt, dass Timo, Lillie und Max immer Ferien haben. Und irgendwie lösen sie immer Fälle, für die sie eigentlich viel zu jung sind. Aber sie sind sehr schlau und schnell und haben es auch noch lustig. Bei der Geschichte in Berlin finde ich es super, wie sie es schaffen, aufs Brandenburger Tor zu klettern.

Das findet die Mutter (43)

Ulf Blanck, der Autor der «Feriendetektive», hat auch die «Die drei ??? Kids» erschaffen. Die Hörspielreihe bietet ebenfalls viel Spannung und gute Unterhaltung. In jeder Folge verbringen die drei Freunde die Ferien mit ihren Eltern an einem neuen Ort - und werden dort zu Detektiven. Das Hörspiel lädt zum Mitraten ein und vermittelt ganz nebenbei viel Wissenswertes über Berlin.

Das bleibt

Wir sprechen beim Abendessen über den Mauerfall.


Mehr über Monica Müller

Benutzer-Kommentare

Verwandte Artikel

Punkies: Die Jagd nach der Maskenband

Punkies

Gregs Tagebuch: Und Tschüss

Gregs Tagebuch

Die Wolf Gäng

Die Wolf-Gäng

Die kleine Hexe